Physiotherapeut/-in

" alt="" />

Physiotherapeut/-in

Physiotherapeuten behandeln Menschen, die aufgrund einer Krankheit, Verletzung oder einer Behinderung in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt sind. Dabei stehen präventive und rehabilitative Maßnahmen im Vordergrund, immer mit dem Ziel, die Eigenständigkeit und Selbstständigkeit des Patienten zu fördern und seine Mobilität wiederherzustellen. Wichtig ist eine gute Zusammenarbeit mit den Ärzten, denn der Physiotherapeut unterstützt und ergänzt mit seinen Tätigkeiten die ärztliche Therapie.

Die Ausbildung zum Physiotherapeuten an der Staatlichen Berufsfachschule für Physiotherapie dauert drei Jahre und schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. Die theoretische Ausbildung umfasst die Fächer Krankheitslehre, Physiologie und Anatomie. Im praktischen Teil der Ausbildung lernen die Schüler spezifische Untersuchungsmethoden sowie verschiedene therapeutische Techniken und Behandlungskonzepte kennen.

Ausbildung an der Staatlichen Berufsfachschule für Physiotherapie

Ausbildungsbeginn:

1. Oktober 2017

Bewerbung:

1. Januar bis 31. März 2017

Voraussetzung:

mittlerer Schulabschluss

Ausbildungsdauer:

3 Jahre

Abschluss:

staatliche Prüfung

Ansprechpartnerin / Bewerbungen an:

Marita Matuschke
bfspt-infoatuk-erlangen.de

Information:

Kurzprofil: Staatliche Berufsfachschule für Physiotherapie

 

 

 
Berufsfachschule für Physiotherapie

Informationsbroschüre

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung