Organisationsstruktur

" alt="" />

Aufbau des einrichtungsinternen Qualitätsmanagements

Hierarchischer Aufbau QM: Vorstand, QM - Lenkungsausschuss, QM-Stabsabteilung, QM-Beauftragte der Einrichtungen, QM-Teams

Klinikumsvorstand

Der Klinikumsvorstand ist für die regelmäßige Überprüfung des Leitbilds und der Qualitätspolitik verantwortlich. Er setzt strategische Ziele fest und stellt die notwendigen Ressourcen für das QM-System zur Verfügung. Von ihm werden die entsprechenden Verantwortlichkeiten und Befugnisse festgelegt. Durch die Beauftragung der Stabsabteilung Kommunikation wird die interne Kommunikation von Qualitätspolitik und Qualitätszielen sichergestellt. In regelmäßigen Abständen berichtet die Leitung der Stabsabteilung Qualitätsmanagement dem Vorstand über die Entwicklung des QM-Systems. Einmal im Jahr erfolgt daraufhin eine QM-Bewertung des QM-Systems durch den Vorstand.

QM-Lenkungsausschuss

Der QM-Lenkungsausschuss besteht aus Mitgliedern des Vorstands und im QM-Bereich aktiven Oberärzten und Pflegedienstleitungen. Er unterstützt die Leitung der Stabsabteilung bei der Erarbeitung von Gesamtkonzepten des
Qualitätsmanagements.

Stabsabteilung Qualitätsmanagement

Zu den Aufgaben der Stabsabteilung gehören:

  • Beratung und Berichte für den Klinikumsvorstand und Aufsichtsrat
  • Weiterentwicklung eines umfassenden Qualitätsmanagementkonzeptes
  • Unterstützung von Kliniken, Abteilungen und Instituten bei Vorbereitungen von Zertifizierungen und Akkreditierungen
  • Durchführung von internen Audits
  • Durchführung des klinikumsweiten Beschwerdemanagements für stationäre Patienten (Lob, Anregung und Kritik)
  • Durchführung der klinikumsweiten Patientenbefragung
  • Durchführung von Einweiser- und Mitarbeiterbefragungen
  • Koordination von Qualitätszirkeln
  • Koordination des Ideenmanagements (Vorschlagswesen) von Mitarbeitern
  • Koordination der externen Qualitätssicherung
  • Erstellung des strukturierten Qualitätsberichtes
  • Organisation von Schulungen und Gastseminaren zum Thema Qualitätsmanagement und Risikomanagement
  • Koordination des klinischen Risikomanagementsystems
  • Koordination und Unterstützung bei Risikoanalysen
  • Installation von klinischen Behandlungspfaden mit den beteiligten Kliniken
  • Nachweis der Fortbildungszeiten für Fachärzte im Klinikum
Arbeitsbereiche QM: Befragungen von Patienten, Einweisern und Mitarbeitern; Zentrales Beschwerdemanagement: „Lob-Anregung-Kritik“; Beratung bei QM-Zertifizierungen; Qualitätsbericht, Einführungsbroschüre neuer Mitarbeiter; Klinisches Risikomanageme
Stabsabteilung Qualitätsmanagement

Als kleine zentrale Einheit setzt die QM-Stabsabteilung des Universitätsklinikums Erlangen auf die Stärkung der Eigenverantwortung in den dezentralen Bereichen. Wichtige Kooperationspartner sind dabei die QM-Beauftragten und QM-Teams in den Kliniken, Abteilungen und Instituten.

Qualitätsmanagement in den Kliniken/Abteilungen/Institute

Die Leitungen der Einrichtung sind für die Einführung, Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des internen Qualitätsmanagementsystems verantwortlich. Sie sind für die Festlegung und Erreichung der operativen Ziele und die Planung der entsprechenden Ressourcen zuständig. Der jeweilige Pflegedienstleiter und Verwaltungsdezernent unterstützen in qualitätsspezifischen Gremien diese Maßnahmen. Die Pflegedirektion koordiniert die zentralen Pflegestandards.

Qualitätsmanagementbeauftragte (QMB)

Die QMBs sind Leitungsmitglieder in den Einrichtungen und unterstützen die Leitungen bei der Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung des QM-Systems. Die Beauftragten bilden ein wichtiges Bindemitglied zwischen zentralem und dezentralem Qualitätsmanagement.

QM-Teams

Die QMBs werden in ihrer Arbeit großteils durch interdisziplinär zusammengesetzte QM-Teams unterstützt. Hier werden Projektgruppen definiert, die zeitlich begrenzt Verbesserungsmaßnahmen umsetzen.

 
Kontakt

Stabsabteilung Qualitätsmanagement
Universitätsklinikum Erlangen
Krankenhausstraße 12
91054 Erlangen
E-Mail: qualitaetsmanagementatuk-erlangen.de

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung