Arten der Blutspende

" alt="" />

Wir suchen Spender für Vollblutspenden, Plasmapherese- und Thrombozytapheresespenden

Symbolbild für eine Blutkonserve. Eine rote Getränkedose trägt die Aufschrift "Blutkonserbe".
  • Vollblutspenden werden für die Herstellung von Erythrozytenkonzentraten verwendet, die zum Ausgleich großer Blutverluste benötigt werden. In ca 10 Minuten werden 450 ml Blut entnommen.
  • Plasmapheresespenden werden benötigt, um daraus wichtige Medikamente und Impfstoffe herzustellen, z.B. Gerinnungsfaktorkonzentrate, Immunglobuline und Albumin. Eine Plasmapherese dauert 35-40 Minuten und dabei werden 550 bis 650 ml Plasma gewonnen.
  • Thrombozytapheresekonzentrate (Blutplättchenkonzentrate) werden vor allem für Tumorpatienten, z.B. leukämiekranke Kinder, benötigt, die zu wenig Blutplättchen bilden können. In einer 1-2 stündigen Spende wird ein Konzentrat mit einem Zellgehalt von 3 x 1011 Blutplättchen gewonnen.

    Foto: Fotolia, sulupress
 
Kontakt

Vereinbarung von Spendenterminen
Spendereignungsuntersuchungen
Fragen zur Blutspende

Mo - Do,  8.00 - 16.00 Uhr
Fr,  8.00 - 13.00 Uhr

Telefon: 09131 85-36457

Spendezeiten (nach Terminvereinbarung)

Mo - Do, 8.00 - 15.00 Uhr
Fr, 8.00 - 11.00 Uhr

Ort

Schillerstraße 8
91054 Erlangen
(Klingel "Blutspende")
Anreise

Detailinformationen zur Blutspende

Homepage Transfusionsmedizin

Qualitätsbericht
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung