Kinderkardiologie

" alt="" />

Stationsübersicht der Kinderkardiologischen Abteilung

Die Stationen CK-4 und KE-4A (Allgemeinstationen) und die KI-I (Intensivstation) bieten insgesamt Platz für die Versorgung von mehr als 30 Patienten im stationären Bereich. Hierzu ergänzt die KE-HSA (Hochschulambulanz) der Kinderklinik mit ihrer verschiedenen Sprechstunden die pflegerischen Versorgung der Patienten im ambulanten Bereich.

Schwerpunkte des Fachbereichs

Auf den Stationen der Kinderkardiologie werden Patientinnen und Patienten mit kinderkardiologischen Krankheitsbildern versorgt.

Die Behandlungsschwerpunkte sind:

  • Korrektur von Vorhof - und Ventrikelseptumdefekten
  • Fallot' Tetralogie (Pulmonalatresie, Pulmonalstenose, Absent Pulmonary Valve Syndrom)
  • Double Outlet Right Ventricle-Korrekturen
  • Korrektur einer partiellen oder totalen Lungenvenenfehlmündung
  • AV-Kanal-Korrekturen
  • Klappenrekonstruktionen bei Ebstein Anomalie
  • anatomische Korrektur bei Transposition der grossen Gefäße oder Korrektur bei Transposition der grossen Gefäße mit Pulmonalstenose (R.E.V. Operation)
  • univentrikuläre Korrekturen mit Fontanzirkulation
  • Komplexe Korrekturen und Behandlung des Hypoplastischen Linksherzsyndroms (Norwood Operation)
  • Ross oder Ross-Konno Operationen
  • Unifokalisationen bei Fallot' Tetralogie mit Pulmonalatresie
 
Pflegedienstleitung

Frauenklinik, Kinderklinik

Helga Bieberstein
Visitenkarte
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung