Pressemitteilungen

" alt="" />
Neurologie, Uni-Klinikum

Über 6.000 Neurologen unter einem Dach

Prof. Schwab ist Präsident des 89. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Neurologie

Von Mittwoch, 21. September, bis Samstag, 24. September 2016, findet in Mannheim der 89. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie e. V. (DGN) statt. Als Kongresspräsident freut sich Prof. Dr. Dr. h. c. Stefan Schwab, Direktor der Neurologischen Klinik des Universitätsklinikums Erlangen, auf über 6.000 Experten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und über 20 weiteren Nationen. Die Veranstaltung steht unter dem Motto: "Mensch im Blick – Gehirn im Fokus".

Jedes Jahr ist der DGN-Kongress Anlaufstelle für Tausende Neurologen und Doktoranden aus der ganzen Welt. Die viertägige Großveranstaltung bietet in zahlreichen Formaten - Vorträgen, Fortbildungen, Workshops, Diskussionsrunden, Ausstellungen, Symposien und vielen mehr - die Möglichkeit sich auszutauschen und die neuesten Ansätze aus dem gesamten Spektrum der Neurologie zu erhalten und mitzuteilen. Prof. Schwab, Direktor der Neurologie des Uni-Klinikums Erlangen, und Prof. Dr. Hagen Huttner, leitender Oberarzt, freuen sich daher ganz besonders, dieses Jahr als Präsident und Sekretär einem der drei besucherstärksten Neurologie-Kongresse weltweit vorstehen zu dürfen.

Als klinische Schwerpunkte stehen der Schlaganfall, die neurologische Intensivmedizin, die Multiple Sklerose, die Parkinson-Erkrankung sowie Epilepsien auf dem vielfältigen Programm. Darin eingeschlossen sind sowohl die Aspekte der Diagnose, als auch der Therapie und der Erforschung neurologischer Erkrankungen.

Der DGN-Kongress soll seinen Teilnehmern so viel Abwechslung wie möglich bieten: Ein wissenschaftliches Programm, eine Fortbildungsakademie, ein Forum, ein Nachwuchsprogramm für Doktoranden sowie eine Ausstellung und verschiedene Symposien stellen die fünf Säulen der Jahreskonferenz dar.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Hagen Huttner
Telefon: 09131 85-33001
E-Mail: hagen.huttneratuk-erlangen.de

Links:

Zu den Pressemitteilungen
 
Nachrichtensuche
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein