Veranstaltungen

" alt="" />

Die Apotheke des Uni-Klinikums – vom Medikamentenmörser zur modernen Arzneimittelfertigung nach industriellen Standards

Medizinhistorische Stippvisite - 200 Jahre Universitätsklinikum Erlangen

Im Mörser zerstoßen und zerrieben, nutzten in früheren Zeiten Apotheker nicht nur Heilpflanzen, sondern auch Mineralien sowie tierische Ausgangsstoffe zur Herstellung von Arzneimitteln. Die genaue Wirkungsweise dieser Substanzen und Mixturen war oft unbekannt.

Heute hält die Apotheke des Klinikums Erlangen über 2.000 hochwirksame, industriell hergestellte Fertigarzneimittel vorrätig. In eigenen hochmodernen GMP-Herstellungsbereichen können darüber hinaus für den Patienten individuell "maßgeschneiderte" Arzneien und auch klinische Arzneimittelprüfmuster in der Universitätsapotheke hergestellt werden. Vortrag und Führung gehen der spannenden Geschichte der Arzneimittelherstellung nach. Nach einem halbstündigen Vortrag werden die Besucher in drei Gruppen durch die Apotheke geführt und können auch von einem Besuchergang aus die Arbeit in einem Hochreinheitslabor (GMP-Labor) kennenlernen. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Referent

Prof. Dr. phil. nat. Frank Dörje
Chefapotheker und Geschäftsführer der Arzneimittelkommission des Universitätsklinikums Erlangen

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl für diese Veranstaltung ist leider begrenzt. Um Anmeldung mindestens drei Tage vor dem Veranstaltungstermin wird gebeten. Die Teilnehmerplätze werden in der Reihenfolge des Eingangs vergeben. Anmeldung telefonisch unter: 09131 85-36237 oder über Onlineformular .

weitere Informationen zum Jubiliäumsprogramm

Jubiliäumshomepage des Universitätsklinikums Erlangen 

Datum

Datum: 09.03.2016
Uhrzeit: 18.15 - 19.45 Uhr

Raum

Kleiner Hörsaal / Hörsaal 200

Adresse

Hörsäle Medizin
Ulmenweg 18
91054 Erlangen

Hinweis zum Veranstaltungsort: Barrierefreier Zugang, Barrierefreies WC über Aufzug Nr. 19 erreichbar, Induktionsschleife für Hörgeschädigte in Reihe 2-7.

Zielgruppe

  • Patienten/Öffentlichkeit

Downloads

zurück zu Veranstaltungen
 
Pressesprecher

Johannes Eissing

Telefon: 09131 85-36102          
E-Mail: presseatuk-erlangen.de

Nachrichtensuche
Termine

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
Veranstaltungssuche