Veranstaltungen

" alt="" />

Innovationen in der Therapie

Medikamentöse und interventionelle Strategien

Innovationen in der Therapie sind dringend erforderlich, um unser Behandlungsspektrum kardiovaskulärer, metabolischer und renaler Erkrankungen zu erweitern. Innovationen sind aber auch im Zeitalter der "evidence-based medicine" harten Prüfkriterien unterworfen. Daher sind wir besonders froh, in drei Themenbereichen neue Behandlungsprinzipien für die Herzinsuffizienz, Hypertonie und Diabetes zu beleuchten und den jeweiligen Stellenwert in der Behandlung mit Ihnen zu diskutieren.

Im vergangenen Jahr sind die Ergebnisse dreier großer Endpunktstudien (Paradigm-HF bei der Herzinsuffizienz, SPRINT bei der Hypertonie, EMPA-REG-Outcome beim Diabetes) publiziert worden, alles bahnbrechende Studien dahingehend, dass die kardiovaskuläre Morbidität und Mortalität mit diesen neuen Konzepten gesenkt wurden. Bei allen Studien hat die Interaktion mit der Niere eine entscheidende Rolle gespielt, um die Therapieergebnisse einordnen zu können. Darüber hinaus ist es uns ein Anliegen, bewährte und neue interventionelle Therapieansätze vorzustellen und einen Ausblick in die Zukunft zu wagen.

Diese Abendveranstaltung soll kurzweilig gestaltet werden und Ihnen ausreichend Zeit geben, Fragen zu stellen, um diese dann ausführlich zu diskutieren.

Datum

Datum: 21.09.2016
Uhrzeit: 17.00 - 20.00 Uhr

Raum

Hörsäle Medizin

Adresse

Ulmenweg 18
91054 Erlangen

Hinweis zum Veranstaltungsort: Barrierefreier Zugang, Barrierefreies WC über Aufzug Nr. 19 erreichbar, Induktionsschleife für Hörgeschädigte in Reihe 2-7.

Zielgruppe

  • Ärzte

Fortbildungspunkte

2

Downloads

Sponsoren



zurück zu Veranstaltungen
 
Pressesprecher

Johannes Eissing

Telefon: 09131 85-36102          
E-Mail: presseatuk-erlangen.de

Nachrichtensuche
Termine

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
Veranstaltungssuche