Veranstaltungen

" alt="" />

Herbstfortbildung Mukoviszidose

Vorstellung Mukoviszidose e.V. / Bedeutung der Physiotherapie als therapeutisches Standbein / Inhalation ein essentieller Bestandteil der Therapie / aktuelle Aspekte zum Diabetes mellitus bei Mukoviszidose / Rahmenprogramm mit Ausstellern

Einladung zur Herbstfortbildung

Den Mukoviszidose e.V. kennt jeder Betroffene. Aberwelche Möglichkeiten und Unterstützung bietet mir derVerein - und umgekehrt - was kann ich selbst beitragen.Herr Winfried Klümpen, Mitglied der Geschäftsführungdes Mukoviszidose e. V. wird zusammen mit den Regionalgruppensprecherinnendiese Details erläutern und möchte zur Mitarbeit anregen.

Ein wichtiges therapeutisches Standbein ist die Physiotherapie und die entsprechenden täglichen Übungendurch die Betroffenen. Nicole Becker und Helga Rossbacher-Gnan von unserer physiotherapeutischen Abteilung werden uns die Wichtigkeit und die Möglichkeiten zur Vermeidung der Überblähung durch Thoraxbänder vorstellen.

Inhalation bei Mukoviszidose ist seit vielen Jahrzehnten ein essentieller Bestandteil der Therapie. Herr Dr. Christian Dopfer von der CF Ambulanz der Medizinischen Hochschule Hannover wird die wichtigsten inhalativen Medikamente bei Mukoviszidose vorstellen. Weiterhin erklärt er, warum die Inhalation von Schleimlösern und Medikamenten wie Antibiotika in Pulverform kein Widerspruchin sich ist, sondern eine moderne, effiziente und zeitsparende Therapiemöglichkeit für viele unserer jugendlichen und erwachsenen Patienten darstellt.

Einige Kinder und Jugendliche und 50% der Erwachsenen mit Mukoviszidose entwickeln durch die Schädigung der Bauchspeicheldrüse Diabetes. Dr. Flavius Zoicas von der Endokrinologie und Diabetologie unserer Medizinischen Klinik 1 wird uns die aktuellen Aspekte zum Diabetes mellitus bei Mukoviszidose erläutern und auf die therapeutischen Möglichkeiten eingehen.

Außerdem bieten wir Ihnen ein interessantes Rahmenprogramm mit unseren Ausstellern sowie die Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen an.

Weitere Informationen:

CF-Ambulanz des Sozialpädiatrischen Zentrums der Kinder- und Jugendklinik
Telefon: 09131 85-32146
E-Mail: spzatuk-erlangen.de

Datum

Datum: 16.10.2016
Uhrzeit: 09.30 - 14.00 Uhr

Raum

Hörsaal der Kinderklinik

Adresse

Loschgestr. 15
91054 Erlangen

Hinweis zum Veranstaltungsort: Der barrierefreie Zugang ist über den Klinikeingang möglich, geradeaus durch die Eingangshallen, dann der Beschilderung "Hörsaal" folgen. Kein barrierefreier Zugang über den östlichen Eingang (Treppen). Ein barrierefreies WC steht ca. 30m vom Hörsaal entfernt, bei den Getränkeautomaten, zur Verfügung.

Zielgruppe

  • Patienten/Öffentlichkeit

Downloads

zurück zu Veranstaltungen
 
Pressesprecher

Johannes Eissing

Telefon: 09131 85-36102          
E-Mail: presseatuk-erlangen.de

Nachrichtensuche
Termine

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
Veranstaltungssuche