Veranstaltungen

" alt="" />

Hepatologie in der Praxis

- neue Therapieansätze anhand von Fallbeispielen aufgezeigt

Wir freuen uns, Sie zum diesjährigen Symposium „Hepatologie in der Praxis“ wieder ganz herzlich nach Erlangen einladen zu dürfen. Auch dieses Jahr möchten wir Ihnen für Ihre tägliche Praxis erneut zentrale Themen der Hepatologie näher bringen. Die Schwerpunktthemen dieser Veranstaltung werden wir Ihnen wieder anhand von Fallbeispielen anschaulich präsentieren und Sie mit wichtigen Neuerungen bei verschiedenen hepatobiliären Erkrankungen auf den aktuellen Stand bringen.

Da häufig erhöhte Leberwerte der Anfang der hepatologischen Diagnostik sind, zeigen wir Ihnen kurz und prägnant einen sinnvollen und zielführenden Algorithmus auf. Bei der Primär Biliäre Cholangitis existiert mit Obeticholsäure eine neue Therapieoption, hier möchten wir Ihnen Daten im aus dem Real Life präsentieren. Die Steatosis hepatis weist mittlerweile eine hohe Prävalenz in Deutschland auf und wir zeigen Ihnen, wann und welche therapeutische Maßnahmen ergriffen werden sollen. Daneben werden wir Ihnen das aktuelle therapeutische Vorgehen bei der hepatischen Enzephalopathie aufzeigen. Das hepatozelluläre Karzinom vor allem im fortgeschrittenen Stadium weist immer noch eine sehr schlechte Prognose auf. Hier haben sich aber mit den Checkpoint-Inhibitoren neue, eindrucksvolle therapeutische Optionen aufgetan. Bei der Hepatitis C werden sukzessive weitere direkt antivirale Therapien zugelassen – anhand von Fallbeispielen bringen wir Sie auf den aktuellen Stand der aktuellen Empfehlungen und zeigen auf, wen Sie auf das Virus screenen sollten.

Diese Themen werden wir wieder praxisnah und fallorientiert mit Ihnen zusammen diskutieren. Zudem haben wir für Sie die wichtigsten Beiträge des Europäischen und Amerikanischen Leberkongresses in die Präsentationen eingebaut. Mit dieser Fortbildung wollen wir Ihnen wieder praktische Hilfestellung für die tägliche Routine bieten.

Wir hoffen sehr, dass die Hepatologie in der Praxis Ihnen auch dieses Jahr wieder gefällt und Ihre Patienten davon profitieren werden. Gerne nehmen wir uns auch die Zeit, um von Ihnen mitgebrachte Fälle zu diskutieren. Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen!

 

Weitere Informationen

Silvia Feldt
Telefon: 09131 85-36375

Gabriele Pernegger
Telefon: 09131 85-36374

Fax: 09131 85-36327
E-Mail: med1-kongressorganisationatuk-erlangen.de

Datum

Datum: 06.12.2017
Uhrzeit: 18.00 - 20.15 Uhr

Adresse

Hotel Novotel Erlangen
Hofmannstraße 34
91052 Erlangen
Tel.: 09131 97470

Zielgruppe

  • Ärzte

Downloads

zurück zu Veranstaltungen
 
Pressesprecher

Johannes Eissing

Telefon: 09131 85-36102          
E-Mail: presseatuk-erlangen.de

Nachrichtensuche
Termine

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
Veranstaltungssuche