Veranstaltungen

" alt="" />

Der Darm als Zentrum der Gesundheit

Neue Erkenntnisse zur Rolle der Darmmikrobiota

In der letzten Dekade konnte gezeigt werden, dass die Darmmikrobiota einen essenziellen Baustein unserer Gesundheit darstellt. Zahlreiche Studien konnten nicht nur die Assoziation, sondern auch eine Kausalität zwischen pathologischer Zusammensetzung der Darmmikrobiota und der Entstehung verschiedener Erkrankungen im Darm und außerhalb des Gastrointestinaltraktes nachweisen. Die neuen Erkenntnisse führten dazu, dass viele Erkrankungen unter einem anderen Blickwinkel betrachtet werden könnten. Chronisch-entzündliche, funktionelle und maligne Darmerkrankungen können mit mikrobiotabedingten Entzündungen des Gastrointestinaltraktes in Zusammenhang gebracht werden.

Basierend auf diesen Erkenntnissen konnten vor kurzem neue Therapieprinzipien eingeleitet werden. Dazu gehört u. a. die sogenannte fäkale Mikrobiotatransplantation („Stuhltransplantation“). Mithilfe dieser Methode konnten große Erfolge auf dem Gebiet der Therapie von Clostridium-difficile-Infektionen erreicht werden. Die Bedeutung dieser Methode wird außerdem in der Therapie von chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen und funktionellen Darmerkrankungen im Rahmen zahlreicher Studien untersucht. Ziel unserer Veranstaltung ist es, die neuen Erkenntnisse über die Rolle der Darmmikrobiota bei der Entstehung von gastrointestinalen Erkrankungen und Erkrankungen außerhalb des Darmes zu präsentieren.

Wir freuen uns auf Ihr Erscheinen und auf eine rege Diskussion.

 

Weitere Informationen

Silvia Feldt
Telefon: 09131 85-36375

Gabriele Pernegger
Telefon: 09131 85-36374

Fax: 09131 85-36327
E-Mail: med1-kongressorganisationatuk-erlangen.de

Datum

Datum: 29.11.2017
Uhrzeit: 16.00 - 18.20 Uhr

Raum

Kleiner Hörsaal / Hörsaal 200

Adresse

Hörsäle Medizin
Ulmenweg 18
91054 Erlangen

Hinweis zum Veranstaltungsort: Barrierefreier Zugang, Barrierefreies WC über Aufzug Nr. 19 erreichbar, Induktionsschleife für Hörgeschädigte in Reihe 2-7.

Zielgruppe

  • Ärzte
  • Medizinisches Fachpersonal

Fortbildungspunkte

3

Downloads

zurück zu Veranstaltungen
 
Pressesprecher

Johannes Eissing

Telefon: 09131 85-36102          
E-Mail: presseatuk-erlangen.de

Nachrichtensuche
Termine

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
Veranstaltungssuche