Pressemitteilungen

" alt="" />
Chirurgie, Kinderchirurgie, Uni-Klinikum

Beim Blinddarm wieder die Nase vorn

Erlanger Chirurgen belegen erneut ersten Platz im NZ-Klinikcheck

Blinddarm-Operationen gehören heute zum Standardrepertoire der meisten Kliniken. Trotzdem stechen manche Einrichtungen durch besonders hohe Erfahrungswerte, modernste Ausstattung und eine praxisnahe Nachwuchsausbildung hervor. So auch das Universitätsklinikum Erlangen. Dessen Chirurgische Klinik (Direktor: Prof. Dr. Robert Grützmann) belegte im Klinikcheck der Nürnberger Zeitung jetzt den ersten Platz - und das bereits zum zweiten Mal.
Nicht nur bei Blinddarm-Operationen sind Patienten bei den Erlanger Chirurgen um Prof. Dr. Robert Grützmann (r.) in erfahrenen Händen. Foto: Franziska Männel/Uni-Klinikum Erlangen

Manche haben ihn noch, andere nicht mehr - verraten wird dies nur durch eine winzige Narbe im Bereich des Nabels. "Eine Blinddarm-Operation ist heute sehr sicher und kein Grund zur Sorge", betont Prof. Grützmann. "Wichtig ist, beim Verdacht auf eine Blinddarm-Entzündung nicht mit dem Arztbesuch zu zögern." In der Erlanger Chirurgie sind Patienten in besonders guten Händen, wie der jüngste NZ-Klinikcheck beweist: Aus 29 regionalen Krankenhäusern punktete das Uni-Klinikum Erlangen in allen Kategorien und belegte den ersten Platz. "Wir verfügen nicht nur über die besten technischen und minimalinvasiven Möglichkeiten aus Laparoskopie und OP-Roboter, wir legen auch viel Wert auf die Nachwuchsausbildung", betont Robert Grützmann. "Im Simulationslabor lernen unsere angehenden Chirurgen den Eingriff realitätsnah und Schritt für Schritt, bis jeder Handgriff sitzt."

Rund 400 Blinddarm-Operationen führen die Ärzte der Chirurgie und der Kinderchirurgischen Klinik des Uni-Klinikum Erlangen pro Jahr durch. Von dieser hohen Quote profitieren Patienten und Mediziner gleichermaßen. "Trotz der zahlreichen Eingriffe gehen wir auf jeden Patienten individuell ein", erklärt Prof. Grützmann. "Für den Patienten ist seine Operation wichtig und aufregend zugleich und dessen sind wir uns immer bewusst." Der Ärztliche Direktor des Uni-Klinikums Erlangen, Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Iro, sagt außerdem: "Die hohe Qualität dieser Eingriffe zeigt, wie gut wir in der Chirurgie aufgestellt sind."

Regionale Kliniken im Vergleich

Der NZ-Klinikcheck untersucht Fallzahlen, Ergebnisse und die Patientenbewertungen der Krankenkassen. In Kooperation mit dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg entsteht so ein Ranking der regionalen Krankenhäuser zu unterschiedlichen Eingriffen und Therapien.

Der NZ-Klinikcheck ist nachzulesen unter:

http://www.nordbayern.de/region/erlangen/blinddarm-op-uni-klinik-erlangen-siegt-im-nz-klinikcheck-1.7667692

Weitere Information:

Prof. Dr. Robert Grützmann
Telefon: 09131 85-33201
E-Mail: chir-direktionatuk-erlangen.de

Zu den Pressemitteilungen
 
Nachrichtensuche
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein
 
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung