Pressemitteilungen

" alt="" />
Kinderklinik, Uni-Klinikum

Bergkirchweih in der Kinderklinik

Sparda-Bank spendete 70 Geschenkpäckchen für junge Patienten

Damit die Patienten der Kinder- und Jugendklinik (Direktor: Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Rascher) des Universitätsklinikums Erlangen trotz ihres Klinikaufenthalts nicht auf die schönsten Dinge der Erlanger Bergkirchweih - Leckereien, Spielzeug und Kuscheltiere - verzichten müssen, brachte die Sparda-Bank Nürnberg eG auch in diesem Jahr den "Berch" auf die Stationen. Gestern (08.06.2017) überreichte Jörg Euerl, Vertriebsleiter der Erlanger Filiale, 70 Geschenkpäckchen an Klinikdirektor Prof. Rascher und an die leitende Erzieherin Marion Müller.
Große und kleine Patienten der Kinderklinik des Uni-Klinikums Erlangen freuten sich über die Geschenke der Sparda-Bank, die Jörg Euerl (Mitte) gestern an Marion Müller und Prof. Rascher übergab. Foto: Sparda-Bank Nürnberg eG

Riesenrad fahren, Süßes naschen und einen schönen Tag mit Eltern und Freunden verbringen - deshalb freuen sich Kinder auf die Erlanger Bergkirchweih. Umso schlimmer ist es, wenn sie ausgerechnet zu dieser Zeit im Krankenhaus liegen müssen. Vor allem für die Kleinsten ist der Klinikalltag eine belastende Situation, die sie nicht gewohnt sind. Eine willkommene Abwechslung bieten da Besuche wie der von Jörg Euerl. Der Erlanger Filialleiter der Sparda-Bank brachte, in bewährter Tradition, 70 Geschenkpäckchen voller Spielsachen und kleiner Süßigkeiten mit. "Glück und Freude wirken sich positiv auf den Heilungsverlauf aus", erklärte Prof. Rascher. "Deswegen begrüße ich es sehr, dass die Sparda-Bank ihre 'Kirchweihaktion' in unserer Kinderklinik bereits seit mehreren Jahren verlässlich durchführt." Die Geschenke werden jetzt auf den einzelnen Stationen verteilt, damit möglichst alle Patienten davon profitieren können.

Weitere Informationen:

Marion Müller
Telefon: 09131 85-41207
E-Mail: marion.muelleratuk-erlangen.de

Zu den Pressemitteilungen
 
Nachrichtensuche
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein
 
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung