Pressemitteilungen

" alt="" />
Allgemeinmedizin, Uni-Klinikum

Entscheidungsfindung zwischen Arzt und Patient

Bürgervorlesung am 12.06.2017 untersucht das Verhältnis von Wunsch und Wirklichkeit

In Zeiten der schnellen Internetrecherche sind Patienten informierter denn je. Vor dem Arztbesuch lesen sie über mögliche Erkrankungen und nach einer Diagnose vertiefen sie ihr Wissen zu den möglichen Therapien. Generell begrüßen Mediziner die Beteiligung ihrer Patienten, solang diese auch kritisch mit dem Wissen aus dem Internet umgehen. Wie die gemeinsame Entscheidungsfindung im Idealfall und in der Wirklichkeit aussieht, wie Patientenleitlinien helfen und wo online verlässliches Gesundheitswissen zu finden ist, darüber spricht Prof. Dr. Thomas Kühlein, Direktor des Allgemeinmedizinischen Instituts des Universitätsklinikums Erlangen, im Rahmen seiner Bürgervorlesung am Montag, 12. Juni 2017.

Wer informiert ist, kann eine aufgeklärte und mündige Entscheidung treffen. Das wünschen sich auch immer mehr Patienten. Sie wollen ihre Behandlung aktiv mitbestimmen, statt sich nur auf die Fachkenntnis eines Arztes zu verlassen. "Studien zeigen, dass Menschen, die sich im Vorfeld über ihre Erkrankung und die zugehörige Therapie informiert haben, diese besser annehmen und sogar den Erfolg positiv beeinflussen können", erklärt Prof. Kühlein. "Dennoch ist darauf hinzuweisen, dass nicht alles Wissen aus dem Internet korrekt ist. Hilfreich ist es, den offenen Dialog mit dem Arzt zu suchen, der auch vertrauenswürdige Websites kennt, auf denen sich sein Patient umschauen kann. Zusätzlich helfen verschiedene Patientenleitlinien."

Einladung zur Bürgervorlesung

Welche Vorteile eine gemeinsame Entscheidungsfindung zwischen Arzt und Patient hat, wie die Wünsche beider Seiten aussehen, welche Hemmnisse es in der Realität noch gibt und wo Interessierte verlässliche Gesundheitsinformationen erhalten, darüber spricht Prof. Kühlein in seiner Bürgervorlesung am Montag, 12. Juni 2017. Die Veranstaltung beginnt um 18.15 Uhr im Rudolf-Wöhrl-Hörsaal, Östliche Stadtmauerstraße 11, in Erlangen. Im Anschluss an den Vortrag sind die Zuschauer herzlich eingeladen, Fragen zu stellen. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Thomas Kühlein
Telefon: 09131 85-3114
E-Mail: allgemeinmedizinatuk-erlangen.de

Zu den Pressemitteilungen
 
Nachrichtensuche
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein
 
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung