Pressemitteilungen

" alt="" />
Medizin 1, Deutsches Zentrum Immuntherapie, Medizinische Fakultät, Uni-Klinikum

Erforschung chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen ausgezeichnet

Kommission ehrte PD Dr. Matthias Engel mit dem begehrten Dr. Willmar Schwabe-Preis

PD Dr. Matthias Engel, Oberarzt der Medizinischen Klinik 1 – Gastroenterologie, Pneumologie und Endokrinologie (Direktor: Prof. Dr. Markus F. Neurath), ist mit dem diesjährigen Dr. Willmar Schwabe-Preis der Gesellschaft für Arzneipflanzen- und Naturstoff-Forschung e. V. (GA) ausgezeichnet worden. Das Expertenkomitee ehrte damit seine langjährige Forschungsarbeit auf dem Gebiet der TRP-Ionenkanäle (transient receptor potential channels) und Neuropeptide und deren Wirkmechanismen im Hinblick auf Schmerz und Entzündung bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED). Dr. Engels Arbeiten klären erstmals die molekularen und zellulären Wirkmechanismen von Menthol (aus Pfefferminzöl) und Carvon (aus Kümmelöl) im Hinblick auf deren schmerz- und entzündungshemmende Wirkung bei CED auf. Dr. Engel nahm den Preis in Shanghai entgegen, wo die diesjährige Konferenz der GA stattfand.
PD Dr. Matthias Engel erforscht die TRP-Ionenkanäle und Neuropeptide und deren Wirkmechanismen bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Foto: Franziska Männel/Uni-Klinikum Erlangen.

Der Dr. Willmar Schwabe-Preis soll vor allem junge Wissenschaftler motivieren, phytotherapeutische und phytopharmazeutische – also pflanzenheilkundliche – Fragestellungen in einem interdisziplinären Ansatz zu bearbeiten. Benannt ist der Preis nach Carl Emil Willmar Schwabe, einem sächsischen Apotheker, Autor und Unternehmer, der im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts vor allem in Leipzig wirkte. Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen und soll herausragende pharmakologische und klinische Forschung an Arzneipflanzen und Naturstoffen sowie an isolierten Substanzen oder Extrakten würdigen. Gestiftet und finanziert wird der mit 10.000 Euro dotierte Preis von der Karlsruher Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG.

Weitere Informationen:

PD Dr. Matthias Engel
Telefon: 09131 85-45039
E-Mail: matthias.engelatuk-erlangen.de

 

 

Zu den Pressemitteilungen
 
Nachrichtensuche
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein
 
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung