Pressemitteilungen

" alt="" />
Medizin 2, Uni-Klinikum

Heart and Sports

Deutsche Olympionikin zu Gast bei Deutschlands größtem Sportkongress - 19. und 20. Mai 2017

Rund 200 Sportmediziner, Kardiologen und weitere Ärzte aus dem gesamten Bundesgebiet kommen am 19. und 20. Mai 2017 zu Deutschlands größtem Kongress für Sportkardiologie ins Universitätsklinikum Erlangen, um sich weiterzubilden, Erfahrungen auszutauschen - und um gemeinsam die Laufschuhe zu schnüren. Die wissenschaftliche Leitung übernehmen Prof. Dr. Stephan Achenbach, Direktor der Medizinischen Klinik 2 - Kardiologie und Angiologie des Uni-Klinikums Erlangen, PD Dr. Christian Stumpf, Leiter der Klinik für Kardiologie, Angiologie und Internistische Intensivmedizin des Klinikums Bayreuths, sowie Dr. Christian Rost von der kardiologischen Praxis main-herz in Würzburg. Neben hochkarätigen Gästen aus der Medizin wird auch eine Meisterin des Sports zu Gast sein: die deutsche Rekordolympiasiegerin im Kanufahren Birgit Fischer.

Wer regelmäßig Sport treibt, kennt dieses erhebende Gefühl, wenn der Pulsschlag beschleunigt und der Atem tief und kontrolliert fließt. Doch nicht für jeden ist das so einfach möglich. Menschen, die an einer Herzinsuffizienz leiden, müssen genau darauf achten, ihr Training an die Belastbarkeit ihres Herzens anzupassen. Auf der anderen Seite wollen Leistungssportler ihre Erfolge maximieren und gleichzeitig Überbelastungen vermeiden. Dabei steht immer ein Organ im Fokus: das Herz. Darum geht es beim vierten Erlanger Sportkardiologie-Kongress "Heart and Sports". Auf dem Programm: die Prüfung der Sporttauglichkeit, die EKG-Untersuchung, der Umgang mit Herzinsuffizienz-Patienten, mögliche Myokard-Erkrankungen bei Leistungssportlern und vieles mehr. "Und da die Teilnehmer in den Vorträgen viel sitzen müssen, schließen wir den ersten Kongresstag mit einem den Kreislauf ankurbelnden Kardio-Fun-Run ab", freut sich Prof. Achenbach.

Ein Highlight der Veranstaltung: Birgit Fischer wird für ein Interview zu Gast sein. Die ehemalige Kanutin ist mit acht Gold- und vier Silbermedaillen die bisher erfolgreichste deutsche Olympionikin. Das Gespräch wird Gunnar Meinhardt führen, langjähriger Sportredakteur der Zeitung "Die Welt". Neben den beiden Sportgrößen können sich die Teilnehmer auf hochkarätige Referenten aus der Kardiologie und der Sportmedizin freuen. "Die Medizin 2 des Uni-Klinikums Erlangen ist seit 2014 eine vom Bayerischen Sportärzteverband offiziell zertifizierte sportärztliche Untersuchungsstelle mit dem Schwerpunkt Sportkardiologie", erklärt Stephan Achenbach. "Umso mehr freuen wir uns, so viele erfahrene und anerkannte Gäste begrüßen zu können."

Einladung für Medienvertreter

Der Kongress "Heart and Sports" findet seit 2014 jährlich in Erlangen statt. Schirmherren sind die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (Deutscher Sportärztebund) e. V., der Bayerische Sportärzteverband e. V., der Bundesverband Niedergelassener Kardiologen e. V. sowie die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung e. V. Weitere Informationen zu "Heart and Sports 2017" und zum Programm: http://www.medizin2.uk-erlangen.de/aktuelles/tagungen/heart-and-sports-2017/

Vertreter der Medien sind zum Kongress herzlich eingeladen. Um Anmeldung wird gebeten via E-Mail an presseatuk-erlangen.de.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Stephan Achenbach
Telefon: 09131 85-35301
E-Mail: stephan.achenbachatuk-erlangen.de

Zu den Pressemitteilungen
 
Nachrichtensuche
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein
 
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung