Pressemitteilungen

" alt="" />
Uni-Klinikum

Schwäbischer Frohsinn im Uni-Klinikum Erlangen

Liedermacher Walter Spira begeisterte Patienten, Mitarbeiter und Besucher

Nicht nur die Tücken des Älterwerdens hat der Kabarettist Walter Spira jetzt im Ernst-Freiberger-sen.-Hörsaal der Kopfkliniken gekonnt aufs Korn genommen. Mit einem dazu passenden Rap brachte er rund 60 Besucher zum Lachen über vieles, was Menschen im Alltag gerne als Schwäche angelastet wird. Der 65-Jährige war bereits zum zweiten Mal der Einladung der Klinikseelsorger des Universitätsklinikums Erlangen gefolgt und gab seine Lieder für Patienten, Mitarbeiter und weitere Interessierte zum Besten.
Walter Spira bounct zu fetten Beats und nimmt dabei die Tücken des Älterwerdens aufs Korn. Foto: Frank Nie/Uni-Klinikum Erlangen

Walter Spira, Musiker, Kabarettist und Wirt aus Ulm, hatte seine Biografie unterhaltsam mit seinem schwäbischen Dialekt verbunden. Das Publikum erfuhr, dass er in seinem Leben bereits Betreiber mehrerer Kleinkunstbühnen war, mit seiner Gitarre durch Deutschland tourte und sein Geld zeitweise sogar als Straßenmusiker verdiente, obwohl ihm die Berufsberatung doch vorgeschlagen hatte, Friseur oder Pfarrer zu werden. Der Entertainer spielte und sang Eigenkompositionen ebenso gekonnt wie "Über den Wolken" von Reinhard Mey. Auch Liebeskummer im Teenageralter, Depressionen, Alkoholabhängigkeit, Alltagsprobleme und Klinikaufenthalte fanden sich in seinem Programm wieder - getreu dem Titel sang Spira auf alles, was sich bewegt. Dabei schaffte er es, sein Publikum trotz der ungewohnten Atmosphäre eines Hörsaales immer wieder zum Mitsingen und Lachen zu bringen.

Weitere Informationen:

Pfarrerin Kathrin Eunicke
Telefon: 09131 85-34647
E-Mail: kathrin.eunickeatuk-erlangen.de

Pastoralreferent Andreas Mauser
Telefon: 09131 85-34646
E-Mail: andreas.mauseratuk-erlangen.de

Zu den Pressemitteilungen
 
Nachrichtensuche
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein
 
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung