Pressemitteilungen

" alt="" />
Uni-Klinikum, Onkologie, CCC Erlangen-EMN

Seite an Seite – Gemeinsam gegen den Krebs

Vorträge, Workshops und Infostände rund um das Thema Krebserkrankung – Infoveranstaltung am 12.10.2019

Krebs! Auf die Diagnose und den Schock folgen bei den Betroffenen meist viele Fragen nicht nur zur Therapie: Ist es möglich, durch Ernährung und Sport einen Teil zum Behandlungserfolg beizutragen? An wen kann ich mich wenden, wenn ich psychisch am Ende bin? Gibt es finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten, wenn mein Geld nicht reicht oder das Krankengeld nicht mehr gezahlt wird? Das Comprehensive Cancer Center Erlangen-EMN (Direktor: Prof. Dr. Matthias W. Beckmann) des Universitätsklinikums Erlangen steht Patientinnen und Patienten mit Rat und Tat zur Seite. Am kommenden Samstag, 12. Oktober 2019, laden die Expertinnen und Experten unterschiedlichster Fachrichtungen und Berufsgruppen alle Interessierten ab 11.00 Uhr zu einer Informationsveranstaltung in die Hörsäle Medizin, Ulmenweg 18, in Erlangen ein. Der Eintritt ist frei.

Bereits zum dritten Mal organisieren die am CCC Erlangen-EMN beteiligten Einrichtungen diese Informationsveranstaltung für Patientinnen und Patienten, Angehörige und Interessierte. In diesem Jahr steht das umfangreiche Programm unter dem Motto „Seite an Seite – Gemeinsam gegen den Krebs“. „Menschen, die ein Risiko haben, an Krebs zu erkranken oder die daran erkrankt sind, benötigen eine individuell auf ihre Lebenssituation zugeschnittene Behandlung“, erläutert Prof. Dr. Matthias W. Beckmann, Direktor des CCC Erlangen-EMN. „Deswegen arbeitet im CCC Erlangen-EMN ein interdisziplinäres Team jeden Tag daran, die Tumordiagnostik noch individueller, die Tumortherapie noch effektiver und die Tumornachsorge noch umfassender zu gestalten.“ Dabei ist es den Spezialistinnen und Spezialisten wichtig, die Therapiemöglichkeiten gemeinsam mit den Patientinnen und Patienten zu entwickeln, um den Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen. „Nur im Zusammenspiel von Fachleuten und Betroffenen kann eine Krebserkrankung erfolgreich behandelt und geheilt werden“, betont Dr. Mandy Wahlbuhl-Becker, Leiterin der Geschäftsstelle des CCC Erlangen-EMN, und appelliert an die Patientinnen und Patienten: „Stellen Sie Ihre Fragen und holen Sie sich alle Auskünfte, die Sie benötigen, um der Krankheit gemeinsam mit uns entschlossen, optimistisch und rundum gut informiert zu begegnen!“

Eine Übersicht über alle Vorträge, Workshops und Informationsstände ist online auf der Website des CCC Erlangen-EMN zu finden: www.ccc.uk-erlangen.de. Bei den Workshops ist die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer jeweils begrenzt, deswegen wird hierfür um Anmeldung (Tel.: 09131 85-47029, E-Mail: ccc-direktionatuk-erlangen.de) gebeten.

Programm und weitere Informationen zum Download

Weitere Informationen:

Dr. Mandy Wahlbuhl-Becker
Telefon: 09131 85-47029
E-Mail: ccc-direktionatuk-erlangen.de

 
Nachrichtensuche