2015

" alt="" />

Rückblick 2015

Obwohl eigentlich jeder weiß, dass es irgendwann zur Weihnachtszeit wieder vorbeischaut, sind doch alle immer wieder aufs Neue überrascht und fasziniert – vom Nürnberger Christkind. Die Augen von Kindern und Erwachsenen leuchteten deshalb auch heute (15.12.2015) wieder, als das Christkind im goldenen Gewand und mit prächtiger Krone über die Gänge der Kinder- und Jugendklinik des Uni-Klinikums Erlangen schritt. Begleitet wurde es von Klinikdirektor Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Rascher und der leitenden Erzieherin der Kinderklinik, Marion Müller.

In diesem Jahr durfte die Himmelsbotin erstmals den neu eröffneten C-Bau der Kinderklinik besuchen und dort die Patienten der Allgemeinen Pädiatrie, der Kinderonkologie und der Infektions- und Isolierstation sowie der kinderkardiologischen Ambulanz mit goldenen Glückssternen beschenken. Gern nahm sich das Christkind Zeit, hier und da aus seinem dicken Märchenbuch vorzulesen – die Kinder, Eltern und Pflegekräfte bedankten sich mit weihnachtlichen Ständchen. Neben den vielen Handyfotos, die Eltern und Mitarbeiter an diesem Vormittag schossen, sagte das Christkind auch zu einem ganz besonderen Wunsch Ja – und posierte für ein Selfie!

Lesen Sie mehr


Einen Stent in die eigene Hand nehmen, einen Schritt ins Herz wagen und das Organ von innen bestaunen oder die Kenntnisse über die Herz-Lungen-Wiederbelebung auffrischen: Das und einiges mehr war beim Tag der offenen Tür am Samstag, 21. November 2015, im Universitäts-Herzzentrum Erlangen geboten. Zahlreiche Besucher folgten der Einladung ins Internistische Zentrum des Universitätsklinikums Erlangen, informierten sich an den Ständen der Partner und Sponsoren, lauschten den Vorträgen der Erlanger Experten und warfen einen Blick sowohl ins Herzkatheterlabor als auch ins Herz-CT. Ein Highlight war wieder das begehbare Herzmodell und auch die Angebote der Ernährungstherapeutischen Beratung wurden sehr gut angenommen.

Das Herzzentrum des Uni-Klinikums Erlangen öffnete seine Türen bereits zum vierten Mal im Rahmen der bundesweiten Herzwochen der Deutschen Herzstiftung und bot „Herzmedizin zum Anfassen“. Am Programm beteiligen sich zahlreiche engagierte Mitarbeiter der Medizinischen Klinik 2 – Kardiologie und Angiologie (Direktor: Prof. Dr. Stephan Achenbach), der Herzchirurgischen Klinik (Direktor: Prof. Dr. Michael Weyand) und der Anästhesiologischen Klinik (Direktor: Prof. Dr. Dr. h. c. Jürgen Schüttler).

Lesen Sie mehr


Über 100 spannende Programmpunkte

Auch in der siebten Langen Nacht der Wissenschaften am Samstag, 24. Oktober 2015, konnten sich die Organisatoren wieder über einen hohen Besucherzustrom rund um den Erlanger Ulmenweg freuen. An den Veranstaltungsorten Internistisches Zentrum, Palmeria, Piazetta, Hörsäle Medizin und erstmals auch im Translational Research Center (TRC) präsentierten die Medizinische Fakultät der FAU Erlangen-Nürnberg und das Uni-Klinikum Erlangen zwischen 18.00 und 1.00 Uhr insgesamt über 100 spannende Programmpunkte. So konnten Besucher etwa Mikroben unterm Mikroskop studieren, ihre Fingerfertigkeit in einem chirurgischen Nähkurs beweisen, die Unterschiede zwischen CT und MRT kennenlernen oder Vorträgen über Parkinson, Schuppenflechte, Depression, Tinnitus und viele andere Themen lauschen. Viele Mitwirkende waren vom großen Besucherinteresse begeistert, wie auch Prof. Dr. Frank Dörje, Leiter der Apotheke des Uni-Klinikums: "Statt der geplanten sieben Führungen durch unseren hochmodernen GMP-Bereich haben wir letztlich 16 Gruppen geführt, sodass unser Bereich von weit mehr als 300 Besuchern besichtigt wurde - das Interesse war überwältigend!"

Lesen Sie mehr


13.141 Runden für den guten Zweck

Insgesamt 1.500 Läufer ließen sich nicht vom nasskalten Wetter abschrecken und kamen vergangenen Sonntag, 18. Oktober 2015, zum 2. Lauf gegen Krebs in den Erlanger Schlossgarten. Sie absolvierten zusammen 13.141 Runden – das entspricht ca. 11.800 km und einer Spendensumme von über 13.000 Euro. Das erlaufene Geld kommt der Krebsforschung und -prävention zugute. Zu der Benefizveranstaltung hatten das Ernährungsteam der Medizinischen Klinik 1 - Gastroenterologie, Pneumologie und Endokrinologie (Direktor: Prof. Dr. Markus F. Neurath) des Universitätsklinikums Erlangen, das Comprehensive Cancer Center Erlangen-EMN und der Verein Ernährung und Sport bei Krebs eingeladen. "Es war wieder eine tolle Atmosphäre mit viel Lauf-Spaß. Jeder durfte so viele Runden laufen, wie er wollte und viele haben das ausgiebig genutzt. Wir sind begeistert, dass so viele Menschen unsere Aktion unterstützen und so viele Kinder mit großem Lauf-Spaß dabei sind!", resümierten einstimmig die Organisatoren Prof. Dr. Yurdagül Zopf, Dr. Hans Joachim Herrmann, Prof. Dr. Jürgen Siebler (alle Medizin 1), Helmut Müller und John Stackmann (beide SG Siemens Erlangen), die Veranstaltung, die im kommenden Jahr wiederholt werden soll.

Lesen Sie mehr


Ein Stück Heimat für kranke Kinder

"Heute ist ein ganz großer Tag - besonders für die kranken Kinder", freute sich Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Rascher, Direktor der Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen, heute (22.09.2015) bei der Eröffnungsfeier für den sogenannten C-Bau. Der Erweiterungsbau in der Loschgestraße wurde in den vergangenen dreieinhalb Jahren vollständig entkernt, schadstoffsaniert, verbreitert und um ein Geschoss aufgestockt. "Damals war es fünf vor zwölf", erinnerte sich der bayerische Innenminister Joachim Herrmann in seinem Grußwort. "Es ist sehr erfreulich, dass der Gebäudeteil jetzt modernisiert wieder bezogen werden kann." Und sein Kollege, der bayerische Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle, ergänzte: "Diese Baumaßnahme war eine besondere Herausforderung, denn die Räume müssen den kranken Kindern, deren Leben sich nun im Krankenhaus abspielt, ein Stück Heimat ersetzen."

Lesen Sie mehr


Voller Einsatz für verletzte und kranke Patienten aus Plüsch

Dem Teddybär die Pfote eingipsen, den kuscheligen Delfin mit Medikamenten versorgen, dem Plüschhasen Gummibärchen aus dem Bauch operieren und dem Frosch aus Fell einen Verband anlegen - beim Teddybärkrankehaus behandelten angehende Ärzte in diesem Jahr bereits zum achten Mal jeden noch so kranken Pelz-Patienten. Rund 220 Studierende der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg kümmerten sich vom 16. bis 18. Juni 2015 um die verletzten Lieblinge von Grund- und Vorschulkindern - der Ansturm auf die Klinik-Zelte im Schlossgarten war erneut riesig. Das Teddybärkrankenhaus soll Kindern zeigen, wie ein Arzttermin oder eine Behandlung abläuft und ihnen die Angst davor nehmen.

Lesen Sie mehr 


Uni-Klinikum Erlangen

"Gemeinsam gegen Krebs - gemeinsam für das Leben" - unter diesem Motto stand der erste Krebstag des Comprehensive Erlangen Cancer Center Erlangen-EMN (Direktor: Prof. Dr. Matthias W. Beckmann) am Uni-Klinikum Erlangen am Samstag, 25. April 2015. In den Hörsälen Medizin konnten sich Interessierte einen umfassenden Überblick über die neuesten Diagnose- und Therapiemöglichkeiten bei Krebs verschaffen. Die Besucher erlebten unter anderem eine Live-Tumorkonferenz, in der acht Experten verschiedener Fachrichtungen die beste Therapie anhand von drei Patientenbeispielen diskutierten. Zudem gab es Vorträge zu den Themen Sport und Ernährung bei Krebs, onkologische Forschung, moderne Palliativmedizin und Nutzen alternativer Heilmethoden.

Lesen Sie mehr


Uni-Klinikum Erlangen

Es war das absolute Highlight für 24 Schüler, die gestern zum girls´and boys day ins Uni-Klinikum kamen: bei einer echte OP live dabei zu sein. 15 Jungen gewannen spannende Einblicke in die Arbeit eines Gesundheits- und Krankenpflegers im OP-Saal, neun Mädchen haben sich dem Kardiotechniker der Kinderherzchirurgie an die Fersen geheftet.

Lesen Sie mehr


Uni-Klinikum Erlangen

Das Herzstück des ersten 7-Tesla-MRT-Systems in Bayern, der weltweit erste von Siemens selbst entwickelte 7-Tesla-Magnet, wurde heute (22.04.2015) im Beisein des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann und des Oberbürgermeisters der Stadt Erlangen, Dr. Florian Janik, zum Universitätsklinikum Erlangen transportiert. Die Einbringung des Magneten in das künftige Forschungsgebäude bildete zugleich den Auftakt zu einer neuen Entwicklungspartnerschaft zwischen dem Medizintechnikkonzern, der FAU Erlangen-Nürnberg und dem Universitätsklinikum Erlangen.

Lesen Sie mehr


Uni-Klinikum Erlangen

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr veranstaltete das Universitätsklinikum Erlangen am Samstag, 7. Februar 2015, erneut einen Informationstag für Schülerinnen und Schüler. Vorgestellt wurden 17 Ausbildungsberufe mit rund 250 freien Ausbildungsplätzen, die am Uni-Klinikum Erlangen erlernt werden können - vom Büro- oder Informatikkaufmann über Koch, Elektroniker und Metallbauer bis hin zu elf medizinischen bzw. Pflegeberufen. Die Jugendlichen konnten die verschiedenen Berufsfelder in Führungen, Demonstrationen und auch bei Übungen hautnah kennenlernen. Ein besonderes Highlight stellte der Da-Vinci-OP-Roboter dar, mit dem die Schüler selbst „operieren“ durften.

Lesen Sie mehr

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung