Schwerpunkt Onkologie

" alt="" />
Eine Krebspatientin wird beraten.

Spitzenzentrum der onkologischen Versorgung

Am Uni-Klinikum Erlangen werden alle Tumoren in jedem Lebensalter umfassend versorgt. In Tumorboards legen die Experten verschiedener Fachrichtungen die bestmögliche Therapie für den einzelnen Patienten fest. Als erste Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Thema Krebs gibt es eine eigene Krebsinformation.

Für die Therapie bestimmter Krebsarten wurden am Uni-Klinikum Erlangen spezialisierte Organkrebszentren eingerichtet. Die einzelnen Organkrebszentren sind zu einem zertifizierten Onkologischen Zentrum zusammengeschlossen und versorgen die onkologischen Patienten nach den Leitlinien der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG).

Das Onkologische Zentrum ist eng verzahnt mit dem CCC Erlangen-EMN, dem interdisziplinären onkologischen Exzellenzzentrum (Comprehensive Cancer Center). In der dreigliedrigen Versorgungsstruktur in Deutschland ist das CCC ER-EMN das Spitzenzentrum mit einer Kombination von Krankenversorgung, Forschung und Lehre. Es versteht sich dabei als gemeinsam getragene, interdisziplinäre Plattform der beteiligten Kliniken, Institute und Abteilungen. Weltweit sind Spitzenleistungen in der Onkologie zunehmend an solche Zentren gebunden, die sowohl in der Krankenversorgung als auch in der Forschung über das gesamte Spektrum onkologischer Kompetenz und Technologie verfügen.

Gemeinsam haben alle Einrichtungen das Ziel, Krebspatienten individuell mit der möglichst besten derzeit verfügbaren Therapie zu versorgen.

 
Krebsberatung
Mitarbeiterinnen der Krebsberatung im Portrait.

Kostenlose Krebsinformation

Telefon: 0800 85 100 85
Weitere Informationen

Comprehensive Cancer Center
Logo des Comprehensive Cancer Center Erlangen Nürnberg
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung