Veranstaltungen

" alt="" />

27. Symposium

zur psychosozialen Betreuung chronisch nierenkranker Kinder und Jugendlicher

Die Versorgung nierenkranker Kinder und Jugendlicher ist ein wesentliches medizinisches und gesellschaftliches Anliegen des KfH seit seiner Gründung im Jahr 1969, denn die Behandlung junger Patienten erfordert spezialisierte Einrichtungen, die auf ihre besonderen Bedürfnisse eingehen. Rund 210 Kinder und Jugendliche erhalten in den insgesamt 16 spezialisierten KfH-Nierenzentren für Kinder und Jugendliche eine Dialysebehandlung. Bundesweit über 4.400 junge Patienten mit chronischer Nierenerkrankung ohne Dialysepflicht sowie nierentransplantierte Patienten werden in den Sprechstunden dieser Behandlungseinrichtungen betreut. Damit versorgt das KfH in Kooperation mit den jeweiligen Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin die weit überwiegende Zahl aller chronisch nierenkranken Kinder in Deutschland.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

neben der hohen medizinischen Behandlungsqualität liegt uns besonders am Herzen, die psychosoziale Arbeit in der multidisziplinären Behandlung chronisch nierenkranker Kinder und Jugendlicher zu fördern. Bereits zum 27. Mal treffen sich deshalb im April die psychosozialen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den bundesweit 16 KfH-Nierenzentren für Kinder und Jugendliche zum fachlichen Austausch, diesmal in Erlangen. Ethische sowie menschen- und patientenrechtliche Fragen stehen diesmal im Fokus. Denn auch in der gesellschaftlichen Diskussion ist die Betrachtung der Gesundheit als Menschenrecht und das Gesetz zur Verbesserung der Rechte von Patientinnen und Patienten (Patientenrechtegesetz) aktuell auf der Agenda.

Ich freue mich sehr, dass es den Organisatoren gelungen ist, namhafte Experten zu diesen Themenkomplexen für unser diesjähriges Symposium zur psychosozialen Betreuung chronisch nierenkranker Kinder und Jugendlicher gewonnen zu haben. Wie Sie dem Programm entnehmen können, werden interessante Themenaspekte beleuchtet, die mit Sicherheit durch anregende Diskussionen und intensiven Erfahrungsaustausch eine Bereicherung für alle Teilnehmer darstellen werden.

Mit den besten Grüßen, Prof. Dr. med. Dieter Bach (KfH-Vorstandsvorsitzender)

Datum

Beginn: 19.04.2018 18.00 Uhr
Ende: 21.04.2018 15.00 Uhr

Raum

Hörsaal der Kinderklinik

Adresse

Loschgestr. 15
91054 Erlangen

Hinweis zum Veranstaltungsort: Der barrierefreie Zugang ist über den Klinikeingang möglich, geradeaus durch die Eingangshallen, dann der Beschilderung "Hörsaal" folgen. Kein barrierefreier Zugang über den östlichen Eingang (Treppen). Ein barrierefreies WC steht ca. 30m vom Hörsaal entfernt, bei den Getränkeautomaten, zur Verfügung.

Zielgruppe

  • Ärzte
  • Medizinisches Fachpersonal

Downloads

zurück zu Veranstaltungen
 
Pressesprecher

Johannes Eissing

Telefon: 09131 85-36102          
E-Mail: presseatuk-erlangen.de

Nachrichtensuche
Termine

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
Veranstaltungssuche