Grußwort des Schirrmherrn

" alt="" />

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch wenn ich Sie dieses Jahr nicht persönlich zum Lauf gegen Krebs begrüßen kann, ist es mir eine große Freude, in diesem außergewöhnlichen Jahr wieder Schirmherr dieser Veranstaltung zu sein und Ihnen als Präsident der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) in schriftlicher Form ein paar Gedanken – im wahrsten Sinne des Wortes – mit auf den Weg zu geben.

Mit dem 7. Benefizlauf des Vereins für Ernährungsmedizin, Bewegung & Sport bei Krebs e.V. möchten die Organisatorinnen und Organisatoren und ich ein Zeichen für die Bedeutung von Bewegung und Ernährung in der Vorsorge und der Therapie von Krebserkrankungen setzen. Das Leitmotiv der FAU „Wissen in Bewegung“ kann gleich in doppelter Hinsicht dazu beitragen. Es erinnert nicht nur an die zentrale Rolle und Verantwortung einer Universität in der Gesellschaft, sondern auch an die Bedeutung wissenschaftlicher Erkenntnisse zur Bekämpfung schwerwiegender Erkrankungen. Aus diesem Grund liegt es der FAU besonders am Herzen, Projekte wie den Lauf gegen Krebs zu unterstützen.

In Zeiten der Corona-Pandemie ist es besonders wichtig, auf die Behandlung anderer weit verbreiteter Erkrankungen aufmerksam zu machen. Ich freue mich sehr, dass die Organisatorinnen und Organisatoren einen Weg gefunden haben, wie der Lauf gegen Krebs auch 2020 stattfinden kann. Rund 2.400 Sportbegeisterte starteten 2019 – lassen Sie uns diese Anzahl dieses Jahr übertreffen!

In diesem Sinne wünsche ich mir viele engagierte Läufer, die die ernährungs- und sportmedizinische Therapie bei Krebserkrankungen unterstützen, und allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern gute Ausdauer.

Prof. Dr.-Ing. Joachim Hornegger
Präsident der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)