03.05.14: 500 Biker beim 20. "Toy Run"

" alt="" />

Motorradfreunde veranstalteten spektakuläres Jubiläumsprogramm zugunsten kranker Kinder

Toy Run – Träume für kranke Kinder Erlangen e. V/Kinderklinik

Rund 500 Motorrad-, Quad- und Trikefahrer aus ganz Deutschland, einigen europäischen Ländern und sogar den USA nahmen am Samstag, 3. Mai 2014, am 20. "Toy Run" teil. Um 13.00 Uhr brach der Konvoi am Heusteg in Dechsendorf zur Kinder- und Jugendklinik des Universitätsklinikums Erlangen auf. Im Gepäck hatten die Biker viele Spielsachen für die kleinen Patienten. Zeitgleich machte sich vom Neuen Markt in Erlangen eine historische Postkutsche auf den Weg zur Kinderklinik – gezogen von 26 kräftigen Kiltrunnern und angeführt von Dudelsackspielern. Fahrgäste waren der Direktor der Kinderklinik, Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Rascher, sowie ambulante Patienten. Organisiert wurde die Aktion vom Verein "Toy Run – Träume für kranke Kinder Erlangen e. V."

www.toyrun.de

Hier einige Eindrücke von der Veranstaltung: