Blut spenden in der Transfusionsmedizinischen und Hämostaseologischen Abteilung

" alt="" />
Foto: Fotolia, Gina Sanders

Blutspender sind Lebensretter!

Blut ist nicht ersetzbar. Es kann nur vom Körper selbst gebildet werden und ist nur begrenzt haltbar. Allein in Bayern werden täglich 1.000 Liter Blutkonserven zur Versorgung der Patienten bei Operationen und Transplantationen benötigt. Der Jahresbedarf am Uni-Klinikum Erlangen liegt bei rund 50.000 Blutkonserven - Tendenz steigend. Jede Blutspende rettet Leben - eventuell auch das eigene!

Helfen Sie mit - spenden Sie Blut - retten Sie Leben!

In der Transfusionsmedizinischen Abteilung des Universitätsklinikums Erlangen spenden täglich viele Menschen Blut, um anderen damit zu helfen. Einer von ihnen ist Thomas Zeiger. Das Team von "Gesund und fit" hat den 45-Jährigen bei der Blutspende begleitet.

 
Kontakt

Vereinbarung von Spendenterminen
Spendereignungsuntersuchungen
Fragen zur Blutspende

Mo - Do,  8.00 - 16.00 Uhr
Fr,  8.00 - 13.00 Uhr

Telefon: 09131 85-36457

Spendezeiten (nach Terminvereinbarung)

Mo - Do, 8.00 - 15.00 Uhr
Fr, 8.00 - 11.00 Uhr

Ort

Schillerstraße 8
91054 Erlangen
(Klingel "Blutspende")
Anreise

Detailinformationen zur Blutspende

Homepage Transfusionsmedizin

Qualitätsbericht
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung