Universitätsklinikum Erlangen

Maximiliansplatz 2
91054 Erlangen
Telefon: 09131 85-0

Anreise

Postanschrift
Postfach 2306
91012 Erlangen

Klinik-Wegweiser

„Durchfahrt verboten!“ am Maximiliansplatz ab 19.8.2019

Ab Montag, 19.8.2019, gegen 6.00 Uhr wird die Neue Straße auf Höhe Maximiliansplatz zur Einbahnstraße und die Fahrtrichtung „Innenstadt“/„Martin-Luther-Platz“ wird gesperrt. Notfallfahrten sind von der Neuregelung nicht betroffen.

Weitere Informationen

Uni-Klinikum, Medizinische Fakultät, Onkologie, Prostatakarzinomzentrum, Frauenklinik, Pathologie, Urologie

Weiße Blutkörperchen geben Auskunft über Therapieerfolg

Forscherteam arbeitet an Testverfahren für Patienten mit aggressivem Blasentumor

Wie lange überlebt ein Patient mit in die Muskeln eingedrungenen Blasenkrebs? Welche Therapie wirkt am besten? Fundierte Antworten auf diese Fragen könnte...

lesen Sie mehr 
Uni-Klinikum, Darmkrebs- und Pankreaskarzinomzentrum, Chirurgie

Biomarker unter der Lupe

Erforschung von neuem Test zur frühzeitigen Erkennung von Bauchspeicheldrüsenkrebs

Bauchspeicheldrüsenkrebs ist eine der tödlichsten und am schwierigsten zu erkennenden Krebserkrankungen, da die Symptome diffus und den Anzeichen von anderen...

lesen Sie mehr 
Uni-Klinikum, Kinderpsychiatrie

Fünfjährigen vor dem Ertrinken gerettet

Ohne zwei Pflegekräfte des Uni-Klinikums Erlangen wäre ein kleiner Junge in Forchheim ertrunken. Prüfen, rufen, drücken – mit dieser Regel kann jeder helfen.

Als sich Renate Bystron-Houser und Ulrike Schönherr an einem Juli-Samstag auf der Forchheimer Sportinsel treffen, wissen sie noch nicht, dass sie abends als...

lesen Sie mehr 
Uni-Klinikum, Medizin 4, Seltene Nierenerkrankungen

Neues Forschungsprojekt über seltene Nierenerkrankung

Erlanger Mediziner erhalten 400.000 Euro Fördergelder

Ein neues Forschungsprojekt von Wissenschaftlern des Universitätsklinikums Erlangen und der FAU Erlangen-Nürnberg (FAU) über die seltene Nierenerkrankung fokal...

lesen Sie mehr 
Gesundheitsmagazin
Unterstützen Sie uns!
Aufruf zur Blutspende am Uni-Klinikum
Abbildung: Fotolia; sulupress