Pressemitteilungen

" alt="" />
Uni-Klinikum

80 Justiziare unter einem Dach

Bundesweites Justiziarstreffen am Uni-Klinikum Erlangen

Mehr als 80 Justiziarinnen und Justiziare der Universitätsklinika Deutschlands trafen sich Ende September 2019 zwei Tage lang in Erlangen, um die neuesten Themen aus dem Medizin-, Sozial- und Forschungsrecht zu diskutieren.
Die Teilnehmer des Justiziarstreffens vor dem Pathologischen Institut des Uni-Klinikums Erlangen, in dessen Hörsälen die Veranstaltung stattfand. Foto: Franziska Männel/Uni-Klinikum Erlangen

So standen beispielsweise die jüngsten Entwicklungen im Bereich der Arzthaftung, Erfahrungen mit der Weitergabe klinischer Daten im Rahmen von Forschungsprojekten und die aktuelle Rechtsprechung des Bundessozialgerichts zur Diskussion. Neben dem Erfahrungsaustausch, vermittelt durch Vortragende aus dem Justiziarkreis, referierte Prof. Dr. Andreas Spickhoff (Ludwig-Maximilians-Universität München) als ausgewiesener Experte des Medizinrechts zu Rechtsfragen am Lebensende, Prof. Dr. Jan C. Schuhr (Universität Heidelberg) sprach aus strafrechtlicher Sicht zur Konsequenz des Offenbarens von möglichen Behandlungsfehlern und nicht zuletzt informierte Rechtsanwalt Dr. Martin Sebastian Greiff über die Neuerungen im Medizinprodukterecht.

Der intensive Gedankenaustausch bei dem Treffen, das die Mitarbeiter des Justiziariats des Uni-Klinikums Erlangen organisiert hatten, gab viele Impulse, um für die immer wieder neuen rechtlichen Herausforderungen gerüstet zu sein.

Weitere Informationen:

Birgit Gerlach
Telefon: 09131 85-46747
E-Mail: birgit.gerlachatuk-erlangen.de

 
Nachrichtensuche