Forschung und Lehre

" alt="" />

Dem Fortschritt verpflichtet

Forschung und Lehre am Universitätsklinikum Erlangen gehören zu den Hauptaufgaben der Medizinischen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Sie besteht aus den vorklinischen und klinisch-theoretischen Instituten sowie dem Universitätsklinikum. Leitidee ist die enge fachübergreifende Verzahnung zwischen experimenteller und klinischer Forschung. Zahlreiche Sonderforschungsbereiche und interdisziplinäre Forschungsverbünde sind das Ergebnis dieses Ansatzes. Derzeit sind mehr als 3.560 Studierende in den Fächern Human-, Zahn- und Molekularmedizin, Medical Process Management und Logopädie eingeschrieben.

Die Patienten des Klinikums profitieren als Erste von neuen Forschungsergebnissen. Nicht selten können unsere Ärzte in besonders schwierigen Fällen neue Verfahren anbieten, die anderenorts nicht zur Verfügung stehen.

Die Medizinische Fakultät in Zahlen

 
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung