Pressemitteilungen

" alt="" />
Uni-Klinikum, Medizinische Fakultät, Neurologie

Adolf-Wallenberg-Preis für PD Dr. Joji Kuramatsu

Neurologie-Preis geht zum dritten Mal ans Uni-Klinikum Erlangen

Auch in diesem Herbst fördern die Deutsche Gesellschaft für Neurologie e. V. (DGN) und die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) wieder herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem Bereich der Neurologie. Auf dem DGN-Kongress in Stuttgart erhielt jetzt PD Dr. Joji Kuramatsu, Oberarzt der Neurologischen Klinik (Direktor: Prof. Dr. Dr. h. c. Stefan Schwab) des Universitätsklinikums Erlangen, den Adolf-Wallenberg-Preis.

PD Kuramatsu wurde damit für seine wegweisenden klinischen Arbeiten zum hämorrhagischen Schlaganfall geehrt. Joji Kuramatsu betreut als neurologischer Oberarzt und weitergebildeter Intensivmediziner die Neuro-Intensivstation des Uni-Klinikums Erlangen und ist federführend eingebunden in diverse prospektive intensivmedizinische Studien. Seine Arbeitsgruppe konnte in den vergangenen Jahren verschiedene Studien hochrangig publizieren, die sich umfassend mit der Behandlung des hämorrhagischen Schlaganfalls unter oraler Antikoagulation (Hemmung der Blutgerinnung) beschäftigten. Die Arbeitsgruppe identifizierte erstmals konkrete Behandlungsvorgaben, um die gefürchtete Nachblutung zu minimieren. Ebenso erstellten die Forscherinnen und Forscher ein Risiko-Nutzen-Profil für überlebende Patientinnen und Patienten, die eine Dauertherapie mit Gerinnungshemmern brauchen. Hierbei zeigte sich, dass die weitere Einnahme von oralen Gerinnungshemmern Blutgerinnsel und Gefäßverschlüsse reduzierte, die Langzeitsterblichkeit senkte und zu einem verbesserten funktionellen Status führte, ohne dass dadurch signifikant häufiger Blutungskomplikationen auftraten.

Den mit 5.000 Euro dotierten Adolf-Wallenberg-Preis verleihen DGN und DSG gemeinsam – jeweils in ungeraden Jahren. Er wird seit 1975 für hervorragende Forschungsarbeiten zu zerebrovaskulären Erkrankungen, zur Hirndurchblutung und zum Hirnstoffwechsel vergeben. Diesen Herbst geht die Auszeichnung bereits zum dritten Mal innerhalb der vergangenen zehn Jahre an einen Preisträger aus der Neurologie des Uni-Klinikums Erlangen.

Weitere Informationen:

PD Dr. Joji Kuramatsu
Telefon: 09131 85-33001
E-Mail: joji.kuramatsuatuk-erlangen.de

 
Nachrichtensuche