Pressemitteilungen

" alt="" />
Uni-Klinikum, Onkologie, Kinderonkologie, Kinderklinik, Urologie

Eine Herzensangelegenheit: Geschenkesegen für kranke Kinder und Jugendliche

Hunderte Weihnachtspäckchen für die Patientinnen und Patienten in der Kinderklinik

Viele leuchtende Augen riefen Jeannine Rauch, Mitarbeiterin des Universitätsklinikums Erlangen, und ihr Lebensgefährte Serok Kilic bei den kleinen Patientinnen und Patienten der Kinderonkologie hervor. Die Kinder sowie deren Eltern freuten sich riesig über die bunt verpackten Weihnachtsgeschenke, die das Paar mit viel Liebe an sie verteilte. Bereits zum sechsten Mal sammelten die beiden Spenden im Rahmen ihrer privaten Benefizaktion „Weihnachtsträume für Kinder“. In diesem Jahr kamen finanzielle Zuwendungen sowie zahlreiche Sachspenden im fünfstelligen Eurobereich zusammen. Das Geld investierten die beiden Fürther in Spielsachen, sodass schließlich knapp 200 Päckchen zusammenkamen. Diese übergaben Sie nun zusammen mit Prof. Dr. Markus Metzler, Leiter der Kinderonkologie, an Patientinnen und Patienten der Kinder- und Jugendklinik (Direktor: Prof. Dr. Joachim Wölfle) sowie der kinderurologischen Abteilung der Urologischen und Kinderurologischen Klinik (Prof. Dr. Bernd Wullich) am Universitätsklinikum Erlangen.
Gruppenfoto mit sehr vielen bunt eingepackten Geschenken
Die Patientinnen und Patienten der Kinderonkologie freuten sich mit den Eltern über die vielen bunten Weihnachtspäckchen, die Prof. Dr. Markus Metzler, Jeannine Rauch (h. Mitte) und Serok Kilic (h. r.) an die Kinder verteilten. Foto: Alessa Sailer/Uni-Klinikum Erlangen

Das Weihnachtsfest im Krankenhaus zu verbringen, ist für Kinder alles andere als schön – noch dazu, wenn sie schwer krank sind. Um den ambulanten und stationären Patienten der Erlanger Kinderonkologie trotzdem eine weihnachtliche Freude zu machen, mobilisieren Jeannine Rauch und Serok Kilic jedes Jahr all ihre Kräfte sowie großzügige Spender aus der Region. Fast 200 Geschenke kamen in diesem Jahr zusammen – die Wunschzettel hatten die Erzieherinnen der Kinderklinik gemeinsam mit den kleinen Patientinnen und Patienten im Vorfeld geschrieben. Jedes einzelne Geschenk wurde im regionalen Einzelhandel gekauft, alle Pakete von Hand verpackt und persönlich an die Kinder und Jugendlichen übergeben. Einige Geschenke verblieben in Boxen und können so, über das Jahr verteilt, ausgegeben werden, etwa zu Geburtstagen oder als kleine Aufmunterung an tristen Tagen. Auch der Wartebereich in der Kinderurologie kann nun durch die Unterstützung des Paars mit einem Kaufladen samt umfangreichem Zubehör sowie einer Spielküche für die Kleinen interessanter gestaltet werden.

Geld- und Sachspenden aus dem Großraum Erlangen

Was 2014 im Kleinen begann, zieht heute weite Kreise. „Jedes Jahr gewinnen wir mehr Menschen für diesen guten Zweck“, erklärte Jeannine Rauch. „Wir freuen uns besonders über die aufrichtige Freude der Kinder, für die wir diese ganze Aktion eigentlich machen.“ Die Spenden kamen in großen und kleinen Summen – für jede einzelne ist das Fürther Paar dankbar. Jeannine Rauch erhielt so etwa von ihren Kollegen und Freunden sowie ihrem ehemaligen Chef Prof. Dr. Friedrich Hennig, aber auch von Patienten Geldspenden. Auch das Erlanger Sanitätshaus OrthoPoint und die Mitglieder des Fürther River Card Club e. V., die Möbius + Ruppert GmbH & Co. KG, der Sanitärbetrieb Peter Regenfuß aus Erlangen und das Autohaus Kraus Erlangen unterstützten Jeannine Rauchs und Serok Kilics Aktion finanziell. Die Carissa Einzelhandel- und Tankstellenservice GmbH & Co. KG sowie der Reitverein GSL Team Kästel e. V. beteiligten sich ebenfalls mit Geldspenden am Projekt. Großzügige Sachspenden bekam das Paar außerdem von Freunden, der Möbius + Ruppert GmbH & Co. KG und der PUMA Europe GmbH. Die Spielwarengeschäft Spielkiste aus Höchstadt an der Aisch trug ebenfalls einen Teil zum Geschenkesegen bei und spendierte beispielsweise etliche Rollen Geschenkpapier.

Weitere Informationen:

Jeannine Rauch
Telefon: 09131 85-33272
E-Mail: jeannine.rauchatuk-erlangen.de

Gruppe vor einem Weihnachtsbaum mit Kauflanden und Kinderspielküche
Jeannine Rauch (v. l.) und Serok Kilic (h. l.) übergaben die Geschenke für den Wartebereich der Kinderurologie an die Leiterin der Abteilung für Kinderurologie Dr. Karin Hirsch (v. r.), Dr. Marios Marcu, die Oberärztinnen Dr. Brigitte Schwaiger und Dr. Susanne Kraske und Almut Uhlemann aus dem Sekretariat der Urologie. Foto: Alessa Sailer/Uni-Klinikum Erlangen