Pressemitteilungen

" alt="" />
Uni-Klinikum, HNO-Klinik

Vierte Amtszeit für Prof. Iro

Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Iro einstimmig als Ärztlicher Direktor wiedergewählt

Der Aufsichtsrat des Universitätsklinikums Erlangen unter Vorsitz des Bayerischen Staatsministers für Wissenschaft und Kunst, Bernd Sibler, bestimmte heute (19.06.2020) Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Iro (63) erneut einstimmig zum Ärztlichen Direktor des Uni-Klinikums Erlangen. Gleichzeitig ist Prof. Iro weiterhin hauptamtlich Direktor der Hals-Nasen-Ohren-Klinik – Kopf- und Halschirurgie. Im Frühjahr war Prof. Iro ebenfalls einstimmig von der Klinikdirektorenkonferenz und der Klini-kumskonferenz dem Aufsichtsrat zur Wiederwahl vorgeschlagen worden. Die neue Amtsperiode des Ärztlichen Direktors beginnt am 1. Januar 2021 und beträgt fünf Jahre. Als sein Stellvertreter wurde der Direktor des Radiologischen Instituts, Prof. Dr. Michael Uder (53), bestimmt.
Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Iro (Ärztlicher Direktor) Foto: Uni-Klinikum Erlangen

Prof. Iro wurde 1956 in Saarbrücken geboren. Von 1975 bis 1981 studierte er Humanmedizin an der Universität des Saarlandes. 1981 folgte die Approbation als Arzt. Ein Jahr später legte Heinrich Iro das US-amerikanische Staatsexamen ab und wurde zum „Dr. med.“ promoviert. Im Anschluss an seinen Wehrdienst als Stabsarzt im Bundeswehrkrankenhaus Bad Zwischenahn arbeitete er zehn Jahre lang als Assistenzarzt der HNO-Klinik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. In dieser Zeit legte Dr. Iro seine Prüfung als Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde ab und erwarb die Zusatzbezeichnungen „Plastische Operationen“, „Spezielle HNO-Chirurgie“ sowie später „Umweltmedizin“ und „Allergologie“. 1995 wurde er zum Professor für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde an der Universität des Saarlandes ernannt und zum Direktor der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde des Universitätsklinikums des Saarlandes. Im Jahr 2000 folgte er dem Ruf auf eine C4-Professur für HNO-Heilkunde an die FAU Erlangen-Nürnberg und übernahm die Leitung der Hals-Nasen-Ohren-Klinik – Kopf- und Halschirurgie am Uni-Klinikum Erlangen. Im Oktober 2004 wurde Prof. Iro zum stellvertretenden Ärztlichen Direktor bestellt, im Februar 2009 zum Ärztlichen Direktor.

Die Aufgaben des Ärztlichen Direktors sind im Bayerischen Universitätsklinikagesetz festgelegt. Der Ärztliche Direktor ist Vorsitzender des Klinikumsvorstands, in dem neben dem Kaufmännischen Direktor (Dr. Albrecht Bender) und dem Pflegedirektor (Reiner Schrüfer) auch der Dekan der Medizinischen Fakultät der FAU Erlangen-Nürnberg (Prof. Dr. Markus F. Neurath) vertreten ist. Der Ärztliche Direktor ist Dienstvorgesetzter der über 1.200 am Uni-Klinikum Erlangen tätigen wissenschaftlichen, ärztlichen und zahnärztlichen Mitarbeiter mit Ausnahme der Professoren und Juniorprofessoren. Er übt das Hausrecht im Uni-Klinikum aus und vertritt es als Vorstandsvorsitzender nach außen.

Weitere Informationen:

Johannes Eissing
Telefon: 09131 85-36102
E-Mail: presseatuk-erlangen.de

 
Nachrichtensuche