Zum Hauptinhalt springen

Infektionen in der Intensivmedizin

Infektionen in der Intensivmedizin

Workshop

In unserer Fortbildungsreihe „Infektionen in der Intensivmedizin“ beleuchten wir mit Ihnen seit 2010 aktuelle infektiologisch-intensivmedizinische Fragen.

Datum
12. November 2022

Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr

Adresse
INZ: Konferenzraum C 01 518
Ulmenweg 18
91054 Erlangen

Gebäude: INZ Bauteil C 1. OG
Raum: C 01 518

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.
Barrierefreier Zugang über Aufzug möglich. Barrierefreies WC (Raum C 01 617) im Gang mit Behandlungsräumen der Hautklinik

Die SARS-CoV2-Pandemie hat die Anzahl der Intensivpatienten mit Infektionen noch einmal deutlich ansteigen lassen und die Bedeutung intensivmedizinischer Behandlung schwerer Infektionen allgemein sichtbar gemacht.


Nach aktuellen Daten des SARI-Projekts steigt die Anwendungsdichte von Antibiotika auf den teilnehmenden deutschen Intensivstationen seit 10 Jahren kontinuierlich an. Entsprechend beschäftigen uns täglich Fragen wie „Hat unser Patient, unsere Patientin eine Infektion? Wenn ja welche? Wie sollen wir behandeln? Können wir noch zuwarten“.


Ziel dieses praxisnahen Workshops ist es, mit Ihnen im individuellen Erfahrungsaustausch diese und andere Fragen zu bearbeiten.
Nach einleitenden Referaten liegen die Schwerpunkte des Workshops auf interaktiven Falldiskussionen und der fallorientierten Entwicklung von  Behandlungskonzepten in moderierten Gruppen.


Unter „Was Sie schon immer wissen wollten …“ besteht die Gelegenheit, in freier Runde infektiologische Fragen, Erfahrungen oder eigene Fälle mit uns zu diskutieren. Wir freuen uns, wenn Sie hierzu eigene Notizen oder Befunde mitbringen.


Wir hoffen unser Konzept hat Ihr Interesse geweckt und wir können Sie am 12.11.2022 in Erlangen begrüßen.

 

Weitere Informationen

Silvia Feldt
Telefon: 09131 85-36375

Alexandra Kiederer
Telefon: 09131 85-36374

Fax: 09131 85-36327
E-Mail: med1-kongressorganisation@uk-erlangen.de

Zielgruppe
Ärzte
Fortbildungspunkte
9 CME