Zum Hauptinhalt springen

NET(t) im Quintett: Endokrine Onkologie

NET(t) im Quintett: Endokrine Onkologie

Interessante Fälle und interdisziplinäres Management

Nach zwei erfolgreichen Veranstaltungen zum interdisziplinären Management von endokrinen Tumoren planen wir in diesem Jahr die Fortsetzung dieser Veranstaltungsreihe.

Datum
12. Oktober 2022

Uhrzeit
18.00 - 20.15 Uhr

Adresse
Rudolf-Wöhrl-Hörsaal
Östliche Stadtmauerstr. 11
91054 Erlangen

Gebäude: Rudolf-Wöhrl-Hörsaal
Raum: Hörsaal

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei.
Treppenlift und barrierefreies WC vorhanden. Telefon für Treppenlift: 09131 85-34858

Inzwischen ist das Erlanger Zentrum im Dezember 2021 als europäisches Exzellenzzentrum für Neuroendokrine Tumore zertifiziert worden, und damit eines von 61 europäischen Zentren mit diesem Qualitätsmerkmal.

Endokrine Tumoren gehören zu den selteneren Erkrankungen, werden aber infolge bildgebender Untersuchungen aus anderer Indikation als Zufallsbefund oder durch Vorsorgeuntersuchungen zunehmend häufiger diagnostiziert. Sie präsentieren sich facettenreich und stellen eine wichtige Differentialdiagnose zu häufigen Erkrankungen dar. Die Einbeziehung zahlreicher Disziplinen für eine patientenzentrierte qualitativ hochwertige Versorgung ist essentiell.

Im Mittelpunkt unserer Veranstaltung soll erneut die fallbasierte Diskussion des Managements von Schilddrüsenkarzinomen und neuroendokrinen Tumoren stehen. Dabei soll der Einsatz der Bildgebung und der verschiedenen Therapieansätze, die von Lokaltherapien, über nuklearmedizinische Ansätze bis hin zu Systemtherapien reichen, thematisiert werden.

Das Spektrum der Systemtherapien für Schilddrüsenkarzinome hat sich erweitert. Die Entscheidung zur Systemtherapie ist komplex und wird mit der Verfügbarkeit neuer zielgerichteter Therapien auch differenzierter. Sie bietet damit sehr erfolgreiche neue Behandlungsperspektiven an. Auch bei den neuroendokrinen Tumoren sind verschiedene neue therapeutische Optionen in Entwicklung.

Den Mehrwert des interdisziplinären Managements, den wir Patientinnen und Patienten in unserem Zentrum ermöglichen, möchten wir Ihnen an Fallbeispielen darstellen. Wir planen eine informative und praxisnahe Fortbildung mit ausreichend Zeit zur Diskussion und für Ihre Fragen.

Wir freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme und einen regen interaktiven Austausch.

 

 

Weitere Informationen

Silvia Feldt
Telefon: 09131 85-36375

Alexandra Kiederer
Telefon: 09131 85-36374

Fax: 09131 85-36327
E-Mail: med1-kongressorganisation@uk-erlangen.de

Zielgruppe
Ärzte

Sponsoren

Ipsen Pharma GmbH

https://www.ipsen.com

Sponsoring 4.000,00 €