Aktuelle Presseinformationen

Hier finden Sie die jeweils aktuellsten Nachrichten aus dem Uniklinikum Erlangen. Eine vollständige Übersicht über alle Meldungen bekommen Sie im jeweiligen Archiv.

Neue Therapie bei Huntington

Interdisziplinäres Erlanger Team findet neue Behandlung gegen tödliche Erkrankung

Die Huntington-Erkrankung wird durch sich wiederholende „giftige“ Veränderungen im Eiweiß Huntingtin verursacht. Ein interdisziplinäreres Team der ...

Spastische Lähmung besser verstehen

Erlanger Forscherinnen sind der Ursache auf der Spur

Seltene Erkrankung betreffen – daher der Name – nur einen kleinen Teil der Bevölkerung. Doch für die Betroffenen sind sie besonders problematisch, gerade weil ...

ALS: Frühe Krankheitsmechanismen entdeckt

Erlanger Forschende identifizieren Eiweiß mit pathologischen Eigenschaften

Nach aktuellem Stand der Medizin ist die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) nicht heilbar. Das könnte sich jedoch ändern: Forschende des Universitätsklinikums ...

Science Slam: das „künstliche“ Gehirn der Stammzellforschung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Uni-Klinikums Erlangen bringen ihre Forschung in der Heinrich-Lades-Halle auf die Bühne

Die Angebote von „Hi!A – Festival für Kunst & Forschung in Bayern“ sind von Mitte Oktober 2021 bis zum Jahresende im gesamten Freistaat zu erleben. Auch das ...

Für die Immunmedizin von morgen

BMBF empfiehlt Förderung des Erlanger Advanced-Clinician-Scientist-Programms am Deutschen Zentrum Immuntherapie

In der Immunmedizin sind in den letzten Jahren bahnbrechende Fortschritte erzielt worden, etwa im Bereich der Immuntherapien bei Krebs und Entzündungen oder der ...

Wie Zellen im Gehirn miteinander kommunizieren

Neuer Bayerischer Forschungsverbund ForInter untersucht die Interaktion verschiedener Zelltypen im menschlichen Gehirn

Unter Federführung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) ist ein neuer Bayerischer Forschungsverbund gestartet. ForInter ...

Th17 Lymphocytes Induce Neuronal Cell Death in a Human iPSC-Based Model of Parkinson’s Disease

Cell Stem Cell

Our manuscript analyzing the interplay of human neurons and T-cells in sporadic Parkinson disease in an autologous culture system is out in Cell Stem Cell!

First International Symposium organized by the GRK2162

Neurodevelopment and Vulnerability of the Central Nervous System

Limited places available - Application Deadline: June 30, 2018

Application form Symposium 2018

Submit your application by email: GRK2162-symposium(at)fau.de

 ...

Tom Wahlig Foundation supports two projects on stem cell based models of hereditary spastic paraplegia

Hereditary spastic paraplegia is a rare motor neuron disease characterized by progressive gait impairment. Cases that are caused by autosomal-recessive ...

Oligomer-prone E57K-mutant alpha-synuclein exacerbates integration deficit of adult hippocampal newborn neurons in transgenic mice

Brain Structure and Function

Neurodegeneration in Parkinson’s disease has been linked to aggregation of the presynaptic protein alpha-synuclein. Specifically, the oligomeric species of ...

The Trojan horse - neuroinflammatory impact of T cells in neurodegenerative diseases

We wrote a review article on the emerging theme of the role of T cells for neurodegenerative diseases.

Defects in ER–endosome contacts impact lysosome function in hereditary spastic paraplegia

The Journal of Cell Biology

Contacts between endosomes and the endoplasmic reticulum (ER) promote endosomal tubule fission, but the mechanisms involved and consequences of tubule fission ...