Aktuelle Presseinformationen

Hier finden Sie die jeweils aktuellsten Nachrichten aus dem Uniklinikum Erlangen. Eine vollständige Übersicht über alle Meldungen bekommen Sie im jeweiligen Archiv.

Wenn blaue Flecke nicht harmlos sind

Bürgervorlesung am 25. Juli 2022 informiert über Blutungsneigung, Hämatome und was es dabei zu beachten gibt

Im Alltag passiert es schnell, sich zum Beispiel an der Tischkante anzustoßen oder beim Sport einen Ellenbogen abzubekommen. Was oft bleibt, ist ein blauer ...

Volkskrankheit Thrombose – was sollte ich beachten?

Bürgervorlesung widmet sich der Entstehung und der Behandlung von Gefäßverschlüssen durch Blutgerinnsel

Wer viele Stunden im Auto, im Zug oder im Flugzeug sitzt, kennt sie bestimmt: Kompressionsstrümpfe. Sie sollen den Träger vor einer Thrombose schützen – einem ...

Blutspender nach Infektion mit Corona-Mutante gesucht

Erlanger Transfusionsmedizin sucht ehemalige Corona-Patienten mit nachgewiesener Virusvariante – Plasmaspenden sollen Leben retten

Ein Jahr Corona-Pandemie: ein Jahr, in dem die Menschheit viel über SARS-CoV-2 gelernt hat – und das Virus viel über die Menschen. Denn mittlerweile dominiert ...

Hoffnung für schwerst kranke COVID-19-Patienten

IPCO-Studie unter Federführung des Uni-Klinikums Erlangen untersucht Wirksamkeit und Sicherheit von Therapie mit Rekonvaleszentenplasma

Auch ein Jahr nach Beginn der Corona-Pandemie existiert immer noch keine zugelassene, spezifische antivirale Therapie zur Behandlung schwerst kranker ...

Blutverdünnung im Alter – was ist zu beachten?

Bürgervorlesung informiert über Gerinnungshemmer sowie deren Nutzen und Risiken

Die Bevölkerung in Deutschland wird immer älter. Mit zunehmendem Alter erhöht sich das Risiko für Vorhofflimmern, Schlaganfälle, Thrombosen und Lungenembolien – ...

Lücke schließen

Manfred-Roth-Stiftung spendet 20.000 Euro für die Einlagerung von lebensrettenden Stammzellpräparaten

Jeder Beutel ist ein potenzieller Lebensretter: In der Stammzellbank der Transfusionsmedizinischen und Hämostaseologischen Abteilung des Universitätsklinikums ...

Transfusionsmedizinisches HLA-Labor erneut EFI-akkreditiert

Höchste Qualitätsstandards bei feingeweblicher Typisierung

Das Team des HLA-Labors der Transfusionsmedizinischen und Hämostaseologischen Abteilung (Leiter: Prof. Dr. Holger Hackstein) des Universitätsklinikums Erlangen ...

„Ritterschlag“ für die Stammzellbank

Erlanger Stammzellbank erfüllt höchste internationale Standards – bayernweit einzige Einrichtung mit NetCord-FACT-Akkreditierung

Drei Jahre dauerte er: der Weg zum NetCord-FACT-Zertifikat für die Stammzellbank der Transfusionsmedizinischen und Hämostaseologischen Abteilung (Leiter: Prof. ...

40.000 Euro für die Erforschung von COVID-19-Immunplasma

Manfred-Roth-Stiftung unterstützt Untersuchung der Wirksamkeit von Blutplasma, das von ehemals SARS-CoV-2-infizierten Patienten gewonnen wird

Bei besonders schwerwiegenden Krankheitsverläufen nach Infektion durch das Corona-Virus soll das sogenannte Immunplasma den Patienten helfen, das Virus zu ...

Weitere ehemalige Corona-Patienten für Plasmaspende gesucht

Aufgrund der positiven Resonanz auf die Behandlung mit Immunplasma wird der Aufruf der Transfusionsmedizin wiederholt

Nachdem der erste Aufruf der Transfusionsmedizinischen und Hämostaseologischen Abteilung des Universitätsklinikums Erlangen an genesene COVID-19-Patienten ...

Neue Möglichkeiten für Immundiagnostik und -therapie bei COVID-19

Erlanger Experten stellen gemeinsam mit Wissenschaftsminister aktuelle Forschungsprojekte vor

Gleich drei wegweisende Forschungsprojekte im Kampf gegen das Coronavirus wurden heute (22.04.2020) von Wissenschaftlern am Deutschen Zentrum Immuntherapie ...

Therapie für Coronapatienten

Uni-Klinikum Erlangen darf SARS-COV-2 Immunplasma herstellen

Die Transfusionsmedizinische und Hämostaseologische Abteilung des Universitätsklinikums Erlangen hat jetzt als eine der ersten Einrichtungen in Deutschland die ...

Keine ehemaligen Corona-Patienten mehr gesucht – Aufruf nach sehr positiver Resonanz beendet

In wenigen Stunden haben sich auf den Aufruf an ehemalige Corona-Patienten der Transfusionsmedizinischen und Hämostaseologischen Abteilung des ...

Gerinnungssprechstunde ist geöffnet!

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

nach Umstellung der Organisationsabläufe freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Gerinnungsambulanz in der ...

Zwei Männer – 1.100 Blutspenden

Karl-Heinrich Burger und Gerhard Schmeisser spendeten zusammen über 1.100-mal Blut und wurden für ihr großes Engagement geehrt

Im Blutspendebereich der Transfusionsmedizinischen Abteilung (Leiter: Prof. Dr. Holger Hackstein) des Universitätsklinikums Erlangen in der Schillerstraße 8 ...

Wie gefährlich sind Blutergüsse?

Bürgervorlesung am 24. Juni 2019 informiert über Ursachen, Diagnostik und Therapie von Hämatomen

Gerade noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen. Glück gehabt! Oder etwa doch nicht? Meist sind Blutergüsse tatsächlich harmlos. Sie entstehen infolge ...

Zum Geburtstag Gutes tun

Spenden in Höhe von insgesamt 3.580 Euro an die Stammzellbank für die Einlagerung von Nabelschnurblut

"Ich hab doch schon alles, was ich brauche", dachte sich Christa Meyer vor ihrem 77. Geburtstag im Dezember 2018 und bat ihre Gäste, statt noch mehr Schüsseln, ...

Prof. Dr. Karl Theodor Schricker verstorben

Prof. Dr. Karl Theodor Schricker, der erste Leiter der heutigen Transfusionsmedizinischen und Hämostaseologischen Abteilung (1976 bis 1992) ist am 21.12.2018 ...

Prof. Hackstein in den Vorstand der DGTI gewählt

Direktor der Erlanger Transfusionsmedizin setzt sich bundesweit für Erlanger Bedürfnisse ein

Prof. Dr. Holger Hackstein, Leiter der Transfusionsmedizinischen und Hämostaseologischen Abteilung des Universitätsklinikums Erlangen, ist in den Vorstand der ...

Neues zur Thrombose

Bürgervorlesung am 26. November gibt Überblick über Ursachen und neue Behandlungsmöglichkeiten

Ein kleiner Schnitt mit dem Küchenmesser ist im ersten Moment zwar schmerzhaft, dank einer wichtigen Körperfunktion aber bald wieder vergessen: der ...

Ein Schatz, der Leben rettet

Prof. Dr. Holger Hackstein informierte Frauen-Union über Stammzellen aus Nabelschnurblut und den neuen Blutspendedienst der Erlanger Transfusionsmedizin

Im Rahmen einer Gesundheitsveranstaltungsreihe besuchte eine Gruppe der Frauen-Union Erlangen-Höchstadt einen Vortrag von Prof. Dr. Holger Hackstein, Leiter der ...

Blutspender auf höchstem Niveau testen

Erlanger Transfusionsmedizin führt neues Prüfverfahren ein

Sommerzeit ist Reisezeit – und die führt häufig zu einem schmerzlichen Rückgang dringend benötigter Blutspenden. Erschwerend kommt hinzu, dass sich in den ...

Langer Spendemontag ab 01.07.2018!

Ab dem 01.07.2018 kann Montags bis einschließlich 19 Uhr Blut gespendet werden!

Brücken schlagen zwischen Forschung und Versorgung

Prof. Dr. Holger Hackstein ist der neue Leiter der Erlanger Transfusionsmedizin

Neue Aufgaben für ihn und frische Impulse für das Universitätsklinikum Erlangen: Prof. Dr. Holger Hackstein übernahm jetzt die Leitung der ...

Vollsperrung der Schillerstraße

Sperrung der Schillerstraße von 12. März 2018 bis Ende November 2018

Jahrelanges Engagement geehrt

Prof. Dr. Reinhold Eckstein erhielt Bundesverdienstkreuz am Bande

Seit über zwei Jahrzehnten setzt sich Prof. Dr. Reinhold Eckstein, Leiter der Transfusionsmedizinischen und Hämostaseologischen Abteilung des ...

Unterstützung durch Bayerische Transport- und Logistikunternehmer

Initiative Lebensbank der Stammzellbank des Uni-Klinikums Erlangen präsentiert sich auf der LBT-Mitgliederversammlung

Auf Initiative des scheidenden Präsidenten des Landesverbands Bayerischer Transport- und Logistikunternehmer (LBT), Hans Wormser, konnte sich die Stammzellbank ...

Bericht über Blutspende erschienen

In der aktuellen Ausgabe des Erlanger Stadtmagazins "Hugo!" findet sich ein Bericht über die Blutspende der Abteilung für Transfusionsmedizin und ...

Lebensretter auf Eis

Mittelfränkische Sparkassen spenden 10.000 Euro für die Einlagerung von Nabelschnurblut

Vom Wegwerfprodukt zum Lebensretter: Aus dem Blut, das nach der Geburt eines Kindes in der Nabelschnur verbleibt und früher einfach entsorgt wurde, gewinnen ...

Ein Schatz auf Eis

Die Stammzellbank am Uni-Klinikum Erlangen erhielt eine Spende über 2.000 Euro

Stammzellen aus Nabelschnurblut sind oft die einzige Heilungschance für Leukämiepatienten, denn die Präparate unterstützen den erkrankten blutbildenden Apparat ...