Aktuelle Presseinformationen

Hier finden Sie die jeweils aktuellsten Nachrichten aus dem Uniklinikum Erlangen. Eine vollständige Übersicht über alle Meldungen bekommen Sie im jeweiligen Archiv.

Mehr als eine Million Klicks für ein gutes Lebensende

Kurzfilm über die Palliativstation des Uniklinikums Erlangen verzeichnet Aufrufe in Rekordhöhe

Wenn ein Videobeitrag über das Sterben in den sozialen Medien rekordverdächtige Zugriffszahlen erreicht, belegt das seine Besonderheit. Der achtminütige ...

Das Lebensende – ein Thema für die Forschung?

Bürgervortrag informiert über palliativmedizinische Fragestellungen in der Wissenschaft

Niemand denkt gern über das Lebensende nach. Weil eine würdevolle, möglichst schmerzfreie und geborgene letzte Lebensphase aber wünschenswert für alle ist, ...

Die Palliativmedizinische Abteilung gratuliert Frau Dr. med. Sophia Bender-Säbelkampf

Die Palliativmedizinische Abteilung gratuliert: Frau Dr. med. Sophia Bender-Säbelkampf hat mit ihrem Projekt „Palliativmedizinisches Integrationsmodell beim ...

Wissen Hören: Interview mit Prof. Christoph Ostgathe

Podcast 19.07.2022

Was passiert genau auf einer Palliativstation? Wie unterscheidet sie sich vom Hospiz? Und wie steht ein Palliativmediziner zu ärztlich assistiertem Suizid? ...

Digitalisierung soll die datensouveräne Gesundheitsversorgung vereinfachen

Uni-Klinikum Erlangen und FAU Erlangen-Nürnberg Teil eines deutschlandweiten Konsortiums

Diagnosen, Befunde, Behandlungsdokumentation, Arztbriefe, Röntgenbilder: Diese Daten sind meist an unterschiedlichen Stellen abgelegt. Für Patientinnen und ...

Neue digitale Wege für eine verbesserte Gesundheitsversorgung

Innovationspreis Reallabore 2022 geht an das Forschungsprojekt TEAM-X

Das Forschungsprojekt TEAM-X (Trusted Ecosystem of Applied Medical Data eXchange) will digitale Anwendungen nutzen, um die Gesundheits- und Pflegeversorgung zu ...

Posterpreis und Vortrag an den Wissenschaftlichen Arbeitstagen der AG Forschung der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin 2022

Wir freuen uns, dass zwei Einreichungen der Palliativmedizinischen Abteilung Erlangen an den digital stattfindenden Wissenschaftlichen Arbeitstagen der AG ...

Alle Jahre wieder

Weihnachtsbaum im Wohnzimmer der Palliativstation

Jedes Jahr im Dezember erstrahlt das Wohnzimmer der Palliativstation im Universitätsklinikum Erlangen erneut im hellen Glanz.

Informationsplattform in der Pandemie

Handlungsempfehlungen zur Pandemie jetzt auch leicht zugänglich auf einer Informationsplattform

Zusammenschluss von 13 palliativmedizinischen Einrichtungen entwickeln Informationsplattform für Versorgende, Betroffene und politische Entscheider

„Wenn die Tür aufgeht, kommt was Gutes rein“

Film zeigt das Leben auf der Palliativstation des Uni-Klinikums Erlangen

Die Palliativmedizinische Abteilung (Leiter: Prof. Dr. Christoph Ostgathe) des Universitätsklinikums Erlangen hat jetzt einen neuen Film über die ...

Sterben, Tod und Trauer in Zeiten von COVID-19

Bürgervorlesung informiert über Palliativversorgung während der Coronapandemie

Über 100.000 Menschen in Deutschland sind seit Beginn der COVID-19-Pandemie an oder mit einer SARS-CoV-2-Infektion verstorben. Diese traurige Rekordmarke nimmt ...

Treffen der EmpkinS-Mitarbeiter in Erlangen und nachfolgende Generalversammlung in Fürth

Am 25.10.2021 und 26.10.2021 fanden zwei Treffen des SFB Empathokinästhetische Sensorik (EmpkinS) statt: Das Nachwuchsforscher:innen-Treffen (Young Researchers ...

Wissenschaftliche Arbeitstage am 4. und 5. März 2022

Programm für die 8. Wissenschaftlichen Arbeitstage erschienen

Am 11.11. ist das Programm für die 8. Wissenschaftlichen Arbeitstage (WAT) der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) zum Thema "Palliativ vernetzt: ...

Forschung der Palliativmedizinischen Abteilung Erlangen wieder weltweit präsentiert

2021 war die Palliativmedizinische Abteilung wieder auf dem Weltkongress EAPC - European Association for Palliative Care- vertreten.

Vortrag zur Palliativversorgung in Pandemiezeiten (PallPan) auf dem 20. Deutschen Kongress für Versorgungsforschung

Das Personal und die Organisationsstrukturen im Gesundheitswesen spielen bei der Bewältigung der COVID-19-Pandemie eine zentrale Rolle.

Ich schenk’ dir einen Regenbogen

Rotaract Club Erlangen spendet 1.000 Euro an Erlanger Palliativmedizin

An tristen Tagen Hoffnung schenken und damit gleichzeitig denjenigen Menschen etwas Gutes tun, die schwer krank und im letzten Abschnitt ihres Lebens sind – das ...

Interview zum Welthospiztag mit Prof. Ostgathe

Zum diesjährigen Welthospiztag am 9. Oktober beantwortete Prof. Ostgathe, Leiter der Palliativmedizinischen Abteilung am Universitätsklinikum Erlangen, der ...

Forschungsbeirat der Palliativmedizinischen Abteilung wählt Sprecherin

Erste Sprecherin im Forschungsbeirat

Das 9. Mal traf sich am 21.09.2021 der Forschungsbeirat der Palliativmedizinischen Abteilung mit insgesamt 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und wählte zum ...

Auftaktveranstaltung im Projekt iSedPall am 28. September 2021

Folgeprojekt zur Handlungsempfehlung "Einsatz sedierender Medikamente in der spezialisierten Palliativversorgung" am Start

Nach erfolgreichem Abschluss des Projektes SedPall, aus dem unter anderem eine Handlungsempfehlung zum "Einsatz sedierender Medikamente in der Spezialisierten ...

Wechsel im Vorstand des Fördervereins Palliativmedizin am Universitätsklinikum Erlangen

Langjährigen Vorstand verabschiedet

Als langjähriger Vorsitzender des Fördervereins verabschiedet sich Herr Prof. Rolf Sauer. Zum neuen 1. Vorsitzenden wurde Prof. Jürgen Schüttler, Direktor der ...

2021 Auszeichnung zum Top-Mediziner

Focus Gesundheit: Prof. Dr. Christoph Ostgathe zählt zu den Top-Medizinern Deutschlands

Prof. Dr. Christoph Ostgathe gehört erneut zu den Top-Medizinern in ganz Deutschland. Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Erhebung, die das ...

Sedativa sicher anwenden

Start eines neuen Forschungsprojekts unter Erlanger Federführung zum Gebrauch sedierender Medikamente in der spezialisierten Palliativversorgung

Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Forschungsprojekts SedPall ist es der Palliativmedizinischen Abteilung (Leiter: Prof. Dr. Christoph Ostgathe) des ...

Neue Schlüsselbegriffe im „Handbuch“ verfügbar

Auf der Homepage der Palliativmedizinischen Abteilung wurde kürzlich ein Reiter mit dem Begriff „Handbuch“ hinzugefügt. Der Reiter „Handbuch“ umfasst ...

Abwägung zwischen Schutz und Nähe

Betreuung von Schwerkranken und Sterbenden in einer Pandemie: Forschungsverbund präsentiert Ergebnisse und Handlungsempfehlungen

Die Corona-Pandemie hat in vielen Bereichen zu räumlicher Distanz geführt und menschliche Nähe eingeschränkt. Vor allem in der Begleitung von schwer kranken und ...

Unerträgliches Leiden lindern

Verbund unter Erlanger Leitung entwickelt Handlungsempfehlungen zu sedierenden Medikamenten in der spezialisierten Palliativmedizin

Auch die letzte Lebensphase in Würde verbringen, möglichst ohne Schmerzen. Das wünschen sich viele Menschen mit schwerer, unheilbarer Erkrankung. „In der ...

Zuwendung am Lebensende

Forschungsprojekt „PALLADiUM“ entwickelt digitales System zur Unterstützung interprofessioneller Palliative-Care-Teams

Todkranke Patienten in ihrer letzten Lebensphase intensiv zu begleiten und ihnen ihre Schmerzen zu nehmen, ist das oberste Ziel von Palliative-Care-Teams. Im ...

Eindrücke zum ersten Online-Bürgerforum „Schwerkranke begleiten“

„Palliative Care ist eine menschliche Geschichte“

Am 23. April 2021 fand das Bürgerforum der Arbeitsgruppe (AG) Palliativmedizin im Netzwerk der Onkologischen Spitzenzentren (Comprehensive Cancer Center, CCC) ...

Schwerkranke begleiten

Offenes Online-Bürgerforum am Freitag, 23. April 2021

Schwere, lebenslimitierende Krebserkrankungen erschüttern vor allem die Patienten selbst. Betroffen sind aber oft auch Angehörige, Freunde, Nachbarn, Kollegen ...

Schatten spenden

Heim & Haus Vertriebsgesellschaft mbH spendet Sonnenschutz für Palliativstation

Peter Weihrich ist seit drei Jahren ehrenamtlicher Hospizbegleiter des Hospiz Vereins Erlangen e. V. und in dieser Funktion hauptsächlich für die Patientinnen ...

Palliativversorgung in Pandemiezeiten

Beteiligung der Erlanger Palliativmedizin am bundesweiten NUM-Projekt „PallPan“

Auch in Pandemiezeiten ist die Versorgung von schwer kranken und sterbenden Menschen eine wichtige Aufgabe, unabhängig davon, ob die Patienten an einer ...